03.02.2006
 14:07 Uhr


 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
Deutschland´s meist gelesenes, unabhängiges U F O - u n d G r e n z w i s s e n s c h a f t s m a g a z i n



 Kategorie: Parapsychologie

Universität erforscht PSI-Phänomen

27.08.2005  11:00 Uhr



Abteilung für wissenschaftliche Psychologie der Universität Manchester
© Universität Manchester


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



Manchester / England - Nachdem die Portuguese Bial Foundation ihre finanzielle Unterstützung zugesagt hat, können sich die Psychologen der University of Manchester einen lang gehegten Traum erfüllen: Die Erforschung der AKE -außerkörperlichen Erfahrung bzw.OBE - out-of-the-body experience-.

10% der Bevölkerung sind davon überzeugt, dass sie mindestens ein Mal in ihrem Leben, den eigenen Körper verlassen haben und in einem schwerelosen Zustand, in einer anderen Dimension verweilten.

Besonders Menschen, die an der Schwelle des Todes oder bereits klinisch tot waren, berichten öfters davon, dass sich ihre Seele vom Körper absonderte und durch einen Tunnel in ein warmes, leuchtendes Licht schwebte.

Das sich Seele und Körper trennen ist für manche Schulmediziner jedoch undenkbar und auch die Wissenschaftler der University of Manchester erhoffen sich nun dem Zusammenspiel zwischen Gehirn und Körper auf die Spur zu kommen.

Der Leiter des Projektes, David Wilde, will der Frage nachgehen, warum das Gehirn keine Informationen vom Körper empfangen bzw. weitergeben kann und welche psychologischen Mechanismen bei einem out-of-the-body experience möglich sind.

Das Wissenschaftler Team erhofft sich eine zahlreiche Teilnahme an dem Projekt, erstrebt allerdings eine Mindestbeteiligung von 500 Probanden mit und ohne OBE/AKE-Erfahrung.

Im Herbst 2005 sollen die Ergebnisse, der sechswöchigen Untersuchungsreihe, veröffentlicht werden.
(SvF)


Quelle:
www.paranews.net

Weitere Informationen:
Wann ist der Mensch tot? >>>



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Parapsychologie
 03.02.2005 - Türen zum Jenseits
 02.02.2005 - E.V.P.-Stimmen aus dem Jenseits
 01.02.2005 - Gruseliges Rhode Island
 31.01.2005 - Stimmen aus dem Jenseits
 30.01.2005 - Hotel offiziell zum Spuk-Haus erklärt
 29.01.2005 - Spendengelder durch Geister-Event
 28.01.2005 - Zwillingsmädchen spukt in Ellerslie

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.



 Sendezeit:
18:00 - 23:00 Uhr

 Wochenthema:
Ermittlung in Fällen paranormaler Aktvität

 Tagesthemen:
Kryptozoologische Fälle

 Studiogast:

 Gewinnspiel:
DVDs, Bücher



 Suchen & Finden:

 



www.paranews.net Datenbank

KINO-EMPFEHLUNG

ZATHURA - Ein Abenteuer im Weltraum

 Aktuelle Umfrage

Verschwörung der Kornkreismacher

Mo 23.01. bis So 05.02.


 Anzeige







Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS-Feed | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred