07.02.2006
 00:43 Uhr


 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
JUFOF Ausgabe 161 der GEP e.V.



 Kategorie: Parapsychologie

Spendengelder durch Geister-Event
CEPI starten ungewöhnliche Aktion
29.01.2006  10:00 Uhr



Archiv: Krankenhaus
© Franz Appel


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



Stoke / England - Mitglieder der Central England Paranormal Investigators starten am 4.03.2006 eine außergewöhnliche Aktion, um Spendengelder für das örtliche Russell Hall Hospital-Dudley und das University Hospital- Stoke zu sammeln.

5o englische Pfund soll es kosten, bei den Untersuchungen des Woodchester Mansion in Stroud, einem großen alten, schlossähnlichem Herrenhauskomplex, teilzunehmen. Das Geld aus den Einnahmen und den erhofften Spenden soll zwei Menschen zugute kommen, die an Meningitis erkrankt sind und in den Spitälern auf Hilfe angewiesen waren und sind.

Anzeige:




Ihren letzten Geisterjäger Einsatz hatte das Team letztes Jahr im Station Hotel. Dabei stelle sich heraus, dass das Gebäude voller undefinierbarerer Energien ist. In einem der Zimmer, in der Nähe des Hauptkorridores, wurden einige der Geisterforscher von Übelkeit und einem unheimlichen, beklemmenden Gefühl übermannt, doch die Ursache dafür konnte bis heute nicht ausfindig gemacht werden.
Auch im Zimmer 214 klagten die Geisterjäger über Unwohlsein und Schwindelgefühle. Draufhin versetzte sich einer der CEPI- Mitarbeiter in Trance und murmelte unverständliche Worte vor sich hin. Plötzlich hörten weitere anwesende Geisterforscher mysteriöse Klopfgeräusche. Ghostbusters Jo und Sharon hätten ein Druckgefühl auf den Schultern gespürt, erzählten sie.

Pab, Tracey und Lisa, die sich im Zimmer 217 aufhielten, gaben an, dass sie eine dunkle Gestalt gesehen hätten. Das Schattenphantom lief direkt vor Lisa im Kreis herum, hieß es später im Protokoll.

Letztendlich konnte jedoch kein Kontakt zu jenseitigen Wesen hergestellt werden.
(SvF)


Quelle:
www.paranews.net



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Parapsychologie
 06.02.2006 - Auf Geisterjagd mit dem Ouija-Board
 05.02.2006 - Dämonenpuppe: Robert the Doll
 04.02.2006 - Der Geisterhund
 03.02.2006 - Türen zum Jenseits
 02.02.2006 - E.V.P.-Stimmen aus dem Jenseits
 01.02.2006 - Gruseliges Rhode Island
 31.01.2006 - Stimmen aus dem Jenseits

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.



 Suchen & Finden:

 



www.paranews.net Datenbank

KINO-EMPFEHLUNG

ZATHURA - Ein Abenteuer im Weltraum

 Aktuelle Umfrage

Zeichen bei der Area51

So. 5.2. bis So. 19.2.


 Anzeige







Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS-Feed | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred