www.paranews.net - täglich grenzwissenschaftliche Nachrichten


 Werbung
Anzeige: Mysteries Magazin 1 / 2007






 Kategorie: Religion-Glaube

Das Judas-Rätsel
Wer hat Jesus verraten?
Ein Artikel von Dirk Hasenauer
Online seit 24.04.2006  12:00 Uhr



Archiv: Der Kuss des Judas
© pD



 Specials

video on demand
Exorzismus
War der Mann, der Jesus seinen Häschern ausgeliefert hat, wirklich Judas Iskariot oder ist die Person des Judas eine Erfindung des wahren Verräters?



Seit dem Beginn der christlichen Kirche wird die Geschichte erzählt, dass der Jünger Judas seinen Meister Jesus von Nazareth an die Hohepriester ausgeliefert hat. Somit ist er der einzige Mensch, der bis in die heutige Zeit als Verräter abgestempelt wird, wenn es um den Tod von Gottes Sohn geht. Selbst Pilatus, der Stadthalter von Jerusalem, wusch nach der Verurteilung des Jesus seine Hände in Unschuld. Einige Stellen der Heiligen Schrift enthalten allerdings Hinweise darauf, dass die Existenz des Judas zumindest angezweifelt werden kann..

So erklärt Petrus über den Tod des Judas Iskariot in der Apostelgeschichte des Lukas 1/18, "Dieser nun hat zwar von dem Lohn der Ungerechtigkeit einen Acker erworben, ist aber kopfüber gestürzt, mitten entzwei geborsten, und alle seine Eingeweide sind ausgeschüttet worden." An anderer Stelle, im Markus-Evangelium 27/5 lesen wir aber "... und er warf die Silberlinge in den Tempel und machte sich davon und ging hin und erhängte sich."

Was hat Judas nun mit den 30 Silberlingen getan, die er für den Verrat an Jesus von den Hohepriestern bekommen hat? Hat er Land gekauft, so wie es bei Lukas steht oder gab er die Silberlinge an die Priester zurück wie es bei Markus steht? Sollen wir die Worte die Petrus sprach, Lügen schimpfen? Simon genannt Petrus war der erste Jünger von Jesus, warum sollten wir gerade ihm nicht glauben? Sehen wir weiter!


zur Seite 2




>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Nachrichten aus der Kategorie Religion-Glaube
 12.02.2006 - Internationaler "Darwin Day" 2007
 18.12.2006 - US-Kirchenspaltung über Homosexualität
 01.12.2006 - Papst wandte sich gen Mekka
 21.10.2006 - Zweige formten Kreuz auf Jesus-Statue
 21.09.2006 - Papst betont tiefen Respekt vor Muslimen
 07.08.2006 - Protest gegen Entweihung von Heiligtum
 25.07.2006 - Papst will Reliquie besuchen

Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
HINWEISE FÜR FORENBETREIBER:
Kopieren und Vervielfältigung auch auszugweise bei einem Artikel / Wochenthema / Reportage ist nicht gestattet. www.Paranews.net räumt nicht kommerziellen Forenbetreiber das widerrufliche Recht ein, den ersten Absatz zu Diskussionszwecke zu kopieren, wenn ein Hyperlink zu diesem Artikel gesetzt wird.
Alle Rechte vorbehalten.




Werbung


 neue Beiträge in Thema:
...........................
 Ufo Filme.
...........................
 der Streit um die Kitas
...........................
 Hypnose - ein bewusst eingebauter Schalthebel?
...........................
 Klima-Kollaps
...........................
 Privat Foto: Merkwürdige Erscheinung.
...........................

1.
2.
3.
4.
5.



Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Impressum | Werben bei www.paranews.net | XML-Feed | Newsbox
Weitere Services: Community | video on demand | Kornkreis Karte
© 2004 - 2007 www.paranews.net LTD, alle Rechte vorbehalten