03.02.2006
 14:08 Uhr


 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
Deutschland´s meist gelesenes, unabhängiges U F O - u n d G r e n z w i s s e n s c h a f t s m a g a z i n



 Kategorie: Parapsychologie

Spiritisten-Workshop in den USA

13.10.2005  10:15 Uhr



Die Energie - unsere 'Seele, aber sie wandelt nicht zu einer neuen Lebenskraft
© Lizensfrei


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



USA - Die Autorin von "God's Gift of Love: After-Death Communications", Christiane Duminiak, war letzte Woche im Boskov Gemeinschaftsraum auf dem Neshaminy Mall zu Gast. Im Rahmen ihres Workshops für Kommunikation mit Verstorbenen berichtete sie von Menschen die behaupten, dass Dahingeschiedene in Träumen erscheinen, Nachrichten auf Anrufbeantwortern hinterlassen oder Gegenstände verstecken.

Ihre Zuhörerschaft bestand aus Menschen der unterschiedlichsten Couleur, welche sich dort versammelten, weil sie alle jemanden durch einen Todesfall verloren hatten und sich nun erhofften, etwas über das weitere Wohlergehen ihrer Lieben zu erfahren. So wurden die Anwesenden beispielsweise dazu angehalten, sich gedanklich auf etwas zu konzentrieren, was sie dem Verstorbenen schon immer sagen wollten. "Wir Menschen sind ein Bündel elektrischer Energie. Wenn wir sterben verschwindet diese Energie, aber unsere Seele wandelt sich nicht zu einer neuen Lebenskraft", trägt sie voller Überzeugung vor.

Des Weiteren erzählte C. Duminiak die eine oder andere Anekdote aus ihrem Buch, wie etwa von dem Bericht eines sogenannten Augenzeugen, der behauptet, dass wir im Jenseits einen Beruf ausüben. Auch das "Sit-in" mit Verstorbenen, das in dem Schlafzimmer der Autorin stattgefunden hat, kam zur Sprache.

Die Schriftstellerin Christine Duminiac beschäftigt sich schon geraume Zeit mit Geistererscheinungen und ist zu der Ansicht gelangt, dass sie ein Zeichen "göttlicher Präsens" sind.
(TP)


Quelle:
www.paranews.net



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Parapsychologie
 03.02.2005 - Türen zum Jenseits
 02.02.2005 - E.V.P.-Stimmen aus dem Jenseits
 01.02.2005 - Gruseliges Rhode Island
 31.01.2005 - Stimmen aus dem Jenseits
 30.01.2005 - Hotel offiziell zum Spuk-Haus erklärt
 29.01.2005 - Spendengelder durch Geister-Event
 28.01.2005 - Zwillingsmädchen spukt in Ellerslie

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.



 Sendezeit:
18:00 - 23:00 Uhr

 Wochenthema:
Ermittlung in Fällen paranormaler Aktvität

 Tagesthemen:
Kryptozoologische Fälle

 Studiogast:

 Gewinnspiel:
DVDs, Bücher



 Suchen & Finden:

 



www.paranews.net Datenbank

KINO-EMPFEHLUNG

ZATHURA - Ein Abenteuer im Weltraum

 Aktuelle Umfrage

Verschwörung der Kornkreismacher

Mo 23.01. bis So 05.02.


 Anzeige







Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS-Feed | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred