ParaForum - Das Forum der paranews Deutsch Deutschlands größtes Paranormal Online News Magazin
 Home
 Aktuell
    Nachrichten
    Artikel
    Termine
    Interviews
 Archiv
    Kategorien
    Suche
    2005
 Wissenschaft
    Dr. Maintz
 Service
    Newsletter
    Link zu uns
    Newsbox
    Freunde
    Bücher
 Community
    Gästebuch
    Forum
    Chat

 Download
    Bilder
    Videos
 Impressum
    Redaktion
    Mitteilungen
    Kontakt


Buch - 1

Der www.paranews.net RSS Newsfeeder

     04.05.2005 - News   - Drei neue Wissenschaftspreise
     04.05.2005 - News   - Stonehenge- Erbauer gefunden?
     03.05.2005 - News   - Deutscher im All
     03.05.2005 - News   - Wann ist der Mensch tot?
     03.05.2005 - News   - Killerkatze griff wieder an


Bild - Quelle 1:  The Journal of Hispanic Ufology
Der außerirdische Highway
07.03.2005  12:30 Uhr




Lajas / Puerto Rico - Wie das spanische UFO Magazin "The Journal of Hispanic Ufology" berichtet wurde die Route 303 in Puerto Rico zu einem besonderen Highway erklärt. Seit 1987 UFO Aktivitäten rund um den Highway 303 stattfanden, gab es zahlreiche Debatten um geheime UFO Basen und Alien Entführungen. Nach mehreren Jahren der Anstrengung, schafften es Mitglieder der Puerto Rico Research Group (PRRG) den Namen des Highway's als "Extraterrestrial Highway" ( "Außerirdische Autobahn") zu sichern. Die Pressemitteilung des PRRG wurde gestern vormittag veröffentlicht.

Die Route 303 ist in Puerto Rico sehr vielen Forschern durch zahlreiche UFO Phänomenene, wie Entführungen, Sichtungen oder Basen, bekannt. Die Straße ist eine lange und wenig befahrene Straße, ohne Beleuchtung aber mit vielen interessanten Geschichten. Auch das mysteriöse Lajas Aerostat Gelände (Anm.d.R.: Radar- und Wetterbalonstation) befindet sich an der 303, wobei keinerlei Informationen über diese geheime Basis in der Öffentlichkeit existieren. Ebenso gibt es keine offiziellen Statements seitens der Leitenden der Basis, zu den angeblichen Radar Ballonen. Der Bürgermeister der Stadt Lajas ist auch ein wenig besorgt um diese geheime, militärische Radaranlage, die ihm selbst nie Informationen über die Anlage oder Ihre Aufgaben gegeben haben.

"Die PRRG konnte durch Ihre Anstrengungen eine Straße mit dem Namen benennen, den es verdient hat," so Prof. Reinaldo Rios, Mitglied der PRRG.

Die Feierlichkeiten zu der Namensgebung werden in Monte Indio, direkt an der Route 303 am Samstag, den 9. April, stattfinden. Bürgermeister Marcos Irizarry wurde eingeladen die offizielle Präsentation und das offizielle Dokument zu veröffentlichen. Ebenso wird die Straße mit einem Symbol, dass auf den ersten Blick erkennen lässt, dass es sich um die außerirdische Straße handelt, gekennzeichnet. Im Anschluss an die Zeremonie, wird es eine öffentliche Feier geben.
(Ler)
   Quelle: The Journal of Hispanic Ufology

   
   

   Zur Titelseite > > >

   Zur Newsübersicht > > >

   Zur Artikelübersicht > > >

  Anzeige
  Anzeige
 


© 2004, www.paranews.net, all rights reserved
best viewed 1024 x 768 on IE 6.0 or higher
Startseite | Partner | Werbung | Kontakt | Impressum