www.paranews.net - täglich grenzwissenschaftliche Nachrichten


 Werbung
Anzeige: Mysteries Magazin 1 / 2007






 Kategorie: Raumfahrt

Die russische Weltraumfahrt
Ergebnisse und Perspektiven
Ein Artikel von RIA NOWOSTI
Online seit 25.03.2006  01:45 Uhr



Raumstation MIR
© DLR


Anatoly Perminow
© FSA / Roscosmos


Archiv: ANGARA Raketen Familie
© ISL


Zentralgebäude der russischen Raumfahrtbehörde ROSCOSMOS
© Roscosmos



 Specials

video on demand
Exorzismus
Über Erfolge der russischen Weltraumfahrt und Nahperspektiven berichtet Anatoli Perminow, Chef der Föderalen Weltraumagentur.
  
Das laufende Jahr wird zweifellos für die russische Weltraumfahrt von ausschlaggebender Bedeutung sein. Das Föderale Weltraumprogramm für die Jahre 2001 bis 2005 wurde erfüllt. Es begann auch ein neues Jahrzehnt künftiger Weltraumforschungen. Dabei steht es gerade 2006 bevor, die Arbeiten in den Schlüsselrichtungen im Rahmen des neuen Programms einzuleiten. So wird im Frühjahr das Leitunternehmen für die Entwicklung eines russischen wieder verwendbaren kosmischen Transportsystems bestimmt. Anfang März sollen sich die Teilnehmer am Projekt Internationale Raumstation (ISS) darauf einigen, wie dieser Orbitalkomplex fertig zu bauen und zu nutzen ist. Über Erfolge der russischen Weltraumfahrt und Nahperspektiven berichtete Anatoli Perminow, Chef der Föderalen Weltraumagentur (Roskosmos), in einem RIA-Novosti-Interview.



RIA: Lassen Sie uns über die Hauptergebnisse der Erfüllung des Föderalen Weltraumprogramms Russlands in den Jahren 2001 bis 2005 sprechen. Wurden seine Hauptziele und -aufgaben erreicht?

Perminow: Im Rahmen des abgeschlossenen Föderalen Weltraumprogramms Russlands für die Jahre 2001 bis 2005 wurde ein wesentlicher Arbeitsumfang erfüllt, darunter:

* wurde eine neue Generation von Nachrichten- und Sendesatelliten entwickelt, die dem Weltniveau entsprechen, und eine Orbitalgruppierung dieser Satelliten aufgestellt;

* wurde ein wissenschaftlich-technischer und technologischer Vorlauf bei kosmischen Apparaten für Fernsondierung der Erde, Wetterbeobachtung und Grundlagenweltraumforschungen, die die staatlichen Bedürfnisse im notwendigen Umfang und in entsprechender Qualität decken können, geschaffen;

* wurden die Flugerprobungen einer neuen Generation von mittleren Trägerraketen Sojus-2 aufgenommen, die weiter erfolgen. Abgeschlossen wurden die Flugerprobungen der schweren Trägerraketen Proton-M. In die Wege geleitet wurden die Arbeiten zur Entwicklung der umweltverträglichen schweren Trägerrakete Angara;

* wurden die Objekte der kosmischen Bodeninfrastruktur bewahrt, die eine weitere Entwicklung erfuhren;

* wurde das Funktionieren des russischen Segments des internationalen kosmischen Systems für Suche und Rettung KOSPAS-SARSAT gesichert;

* wurden die internationalen Verpflichtungen der Russischen Föderation zur ISS unter den Bedingungen der Einstellung der Flüge der amerikanischen Shuttles erfüllt.


zur Seite 2

Quelle:
Andrej Kisljakow



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Nachrichten aus der Kategorie Raumfahrt
 15.02.2006 - NASA verschiebt THEMIS-Mission
 08.02.2006 - Eifersuchtsdrama bei der NASA
 30.01.2006 - Weltraumteleskop Hubble teilweise blind
 28.01.2006 - Abschussrampe für Kleinsatelliten
 11.01.2006 - England will allein zum Mond
 31.12.2006 - Simulationsflug zum Mars
 08.12.2006 - Auf zum Mars - aber ohne Rückflug!

Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
HINWEISE FÜR FORENBETREIBER:
Kopieren und Vervielfältigung auch auszugweise bei einem Artikel / Wochenthema / Reportage ist nicht gestattet. www.Paranews.net räumt nicht kommerziellen Forenbetreiber das widerrufliche Recht ein, den ersten Absatz zu Diskussionszwecke zu kopieren, wenn ein Hyperlink zu diesem Artikel gesetzt wird.
Alle Rechte vorbehalten.




Werbung


 neue Beiträge in Thema:
...........................
 Wieso beginnt ein junger Mensch einen Amoklauf mit Selbstmord ?
...........................
 Klima-Kollaps
...........................
 Ufo Filme.
...........................
 der Streit um die Kitas
...........................
 Hypnose - ein bewusst eingebauter Schalthebel?
...........................

1.
2.
3.
4.
5.



Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Impressum | Werben bei www.paranews.net | XML-Feed | Newsbox
Weitere Services: Community | video on demand | Kornkreis Karte
© 2004 - 2007 www.paranews.net LTD, alle Rechte vorbehalten