14.02.2006
 08:48 Uhr

 Suchen & Finden:






 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
JUFOF Ausgabe 161 der GEP e.V.



 Kategorie: Mysteriöses

Mysteriöses Leuchten im Meer
Familie sah blaues Glühen im Wasser
25.01.2006  11:01 Uhr



Archiv: Aufnahme der Dinoflagellaten
© GNU GPL


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



Fudschaira / VAE - Laut einer Meldung der arabischen Zeitung Khaleej Times wurde vor kurzem an der Küste der Vereinigten Arabischen Emirate, in der Nähe der Stadt Fudschaira, ein mysteriöses Leuchten im Meer beobachtet.

In einem gespenstisch blauen Farbton sollen die sich brechenden Wellen geleuchtet haben, dies erzählte eine aus Sri Lanka stammende Familie, welche ihre Beobachtung als eines der faszinierendsten Erlebnisse ihres Lebens beschrieb.

Einer der staunenden Beobachter war der 17-jährige Hassanain Anwar.

Anzeige:




"Ich sah, dass kein Gebäude oder irgendeine andere Quelle das Licht erzeugten, deshalb konnte das also keine Reflektion gewesen sein", erklärte Hassanain Anwar. "Die einzige Erklärung wäre, dass dies ein Fall von natürlicher Lumineszenz gewesen war."

Entdeckt wurde das Auftreten des Phänomens von einem Freund von Hassanain Anwars Vater, jedoch konnte die Familie das seltsame Leuchten erst nach dem Anbruch der Nacht gut erkennen.

"Wir vermochten es nicht zu sehen, bis es etwas dunkler geworden war", meinte Hassanain und erklärte weiter, dass er auch sein Mobiltelefon geholt habe und mit dessen Videofunktion das leuchtende Meer gefilmt hatte.

"Der Freund meines Vaters sagte, dass es für die Kamera meines Handys zu dunkel wäre, um eine gute Aufzeichnung zu bekommen und dass man es einfach mit eigenen Augen gesehen haben müsse", schilderte der 17-Jährige.

Das Phänomen des so genannten "Meeresleuchten", welches von der Familie beobachtet worden war, ist nach Auskunft von Experten nicht ungewöhnlich und auch nicht selten. Jedoch wurde es bisher nur wenige Male in den Vereinigten Arabischen Emiraten beobachtet.

Zurückgeführt wird das schauerliche Glühen des Meeres auf biolumineszente Pflanzen und Meerestiere, welche in großer Anzahl durchaus weite Wasserflächen strahlend hell erleuchten können. Speziell für diesen Fall jedoch ziehen lokale Wissenschaftler eine Art der Dinoflagellaten (Dinophyta), marines Phytoplankton, als Auslöser in Betracht.

Die Dinoflagellaten sind kleine, meist einzellige Algen, welche oft in großer Menge vorkommen. Einige Arten der Dinoflagellaten besitzen die Fähigkeit der Biolumineszenz und werden oft für Meeresleuchten verantwortlich gemacht.
(MF)


Quelle:
www.paranews.net



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Mysteriöses
 08.02.2006 - Mysteriöse Insekten terrorisieren Dorf
 07.02.2006 - Mysteriöse Vorgänge in Hoboken
 02.02.2006 - Mysteriöser Parasit in Südafrika
 31.01.2006 - Seltsame Zeichen bei der Area 51
 30.01.2006 - Eisklumpen fiel vom Himmel
 27.01.2006 - Fall um Moorleiche gelöst
 22.01.2006 - Blinde Frau kann wieder sehen

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.



 neue Beiträge in Thema:

...........................

 Klangschalen

...........................

 Prophezeiungen und aktuelle Ereignisse

...........................

 Alien bei den Bundys

...........................

 Was kann es bloß gewesen sein ?

...........................

 Geister Seiten

...........................





 Anzeige






Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS-Feed | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred