Startseite
 Nachrichten
 Überblick
 Archäologie
 Astronomie
 Biologie
 Esoterik
 Geister & Spuk
 Klimaforschung
 Kornkreise
 Kryptozoologie
 Medizin
 Mysteriöses
 Parapsychologie
 Promi-Ecke
 PSI-Phänomen
 Raumfahrt
 Religiöses
 Skurriles
 Spezial
 Technik
 UFO-Forschung
 UFO-Sichtung
 Veranstaltungen
 Vermischtes
 Aktuell
 Artikel
 Interviews
 Archiv
 Artikel
 Kategorien
 Suche
 2005
 Spezial
 Dr. Maintz
 Spalthoff
 Fischinger
 Shop
 Bücher
 UFO Tagung
 Photos
 TV Stream
 Service
 Meldestellen
 Newsletter
 Newsbox
 Bilder
 Community
 Umfrage
 Gästebuch
 Forum
 Impressum
 Über uns
 Werbung
 Quellen
 Redaktion
 Kontakt
 Jobs


Der www.paranews.net RSS Newsfeeder

     18.12.2005 - News   - Chimären: Mensch-Tier-Mischwesen
     18.12.2005 - News   - UFO über Argentinien gefilmt
     18.12.2005 - News   - Ex-Direktor der Scientologen packt aus
     18.12.2005 - News   - Prophezeiungen für 2005 waren falsch
     18.12.2005 - News   - Doppelmord bei Dämonenaustreibung

 Rubrik: Vermischtes

Mysteriöse Großkatze in Glasgow gesichtet
29.09.2005  10:01 Uhr



Glasgow / Schottland - Es war früh am Morgen, als Coleen McLaren mit einigen Begleitern vom Prestwick Airport nach Hause fuhren, nachdem Coleen und ihr Ehemann Stuart ein Wochenende in Gran Canaria verbracht hatten.

Gegen 2:30 Uhr fuhren sie gerade am Riverside Recycling Center vorbei, als plötzlich ein großes schwarzes Tier vor das Auto sprang und dann in Richtung der Häuser auf der anderen Straßenseite rannte.

Coleen war der Ansicht: "Es könnte vielleicht ein Labrador gewesen sein, denn es war sehr groß. Es geschah alles so schnell. Das Tier rannte einfach blitzschnell über die Straße." Einer ihrer Begleiter war der Ansicht: "Es könnte eine große Katze gewesen sein. Das Tier bewegte sich sehr geschmeidig, deswegen glaube ich nicht, dass es ein Hund war, der über das Auto rannte."

Auch Coleen's andere Begleiter, ihre Freunde Lucy und Stephan stimmten zu, dass es sich bei dem Tier um eine Großkatze, wahrscheinlich einen Panther gehandelt haben könnte. "Wir alle haben es gesehen. Es war auf jedem Fall eine große Katze."

In Großbritannien gibt es seit Jahren Berichte über die Sichtungen von Großkatzen, meist werden diese als schwarze Panther identifiziert, aber auch Geparden sollen schon gesichtet worden sein.

In den letzten zehn Jahren gab es mehr als 300 Sichtungen, bei einigen sollen auch Personen und Tiere von den Raubkatzen angegriffen und verletzt worden sein. Auch www.paranews.net berichtete vor kurzem über eine mysteriöse Raubtier-Begegnung in Denbry, bei der mehrere Weidetiere gerissen wurden. Die Behörden gehen davon aus, dass sich die Zunahme der Sichtungen durch die, in den 90er Jahren beliebte, illegale Einfuhr von Wildtieren begründen lässt, bei denen vor allem Wildkatzen überaus in Mode waren.

Als die Polizei gegen die sogenannten Privatzoos und illegalen Tier-Sammler mittels Razzien vorging hatten viele Besitzer große Angst und ließen ihre Tiere frei. Seit dieser Zeit leben zahllose der illegal eingeführten Tiere in der britischen Wildnis. Experten, sind der Meinung, dass sich viele der Tiere durchaus an die klimatischen Bedingungen angepasst haben könnten und sich und sich stetig fortpflanzen.

© 2005 www.paranews.net, (MF)

>>> diesen Beitrag einen Freund per eMail empfehlen <<<

zur Artikelübersicht >>>

zur Newsübersicht >>>

zur Titelseite >>>



Quelle:
eveningtelegraph.co.uk

Weitere Informationen / Links:

   Mysteriöses Raubtier schlägt wieder zu
   

Auch in diesem Fall wird vermutet, dass bei dem Tier es sich um einen Panther handelt.
© JB

Werbung & Vermischtes

 Ältere News aus der Rubrik Vermischtes
17.12. - PSI-Fahnder jagten Kriegsverbrecher
15.12. - Älteste Frau der Welt im Guinness-Buch
15.12. - Auf der Suche nach dem Heiligen Gral
13.12. - Mond beschert uns längere Silvesternacht
11.12. - Satanische Musik trieb Sänger in die Hölle
09.12. - Bilder des Jenseits im klassischen Athen
08.12. - Mysteriöser Materiezustand nachgewiesen


 www.paranews.net - Gesprächsrunde


Budd Hopkins
über Entführungen durch UFOs

zum Interview >>>



© 2004-2005, www.paranews.net Ltd., all rights reserved
best viewed 1024 x 768 on IE 6.0 or higher
Startseite | Empfehlungen | Kontakt | Jobs | Impressum