Suchen & Finden:







 Anzeige:
Deutschland´s meist gelesenes, unabhängiges U F O - u n d G r e n z w i s s e n s c h a f t s m a g a z i n



 Kategorie: Geister & PSI

13 junge Geisterjäger verhaftet

19.08.2005  08:10 Uhr



Geisterjagd in der Fabrik
© Skirrid Inn


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



Connecticut / USA - 13 Jungendliche, im Alter zwischen 16 und 22 Jahren, wurden am Dienstag, den 16.08.2005 in West Haven, auf dem Firmengelände von American Buckle Co verhaftet, als sie auf nächtlicher Geisterjagd waren.

Bevor die Teenager das marode Fabrikgrundstück erstürmten drangen sie gewaltsam in das Christopher John Michaels Cafe ein, stahlen größere Mengen Alkohol, tranken sich erst mal Mut an und lärmten dermaßen lautstark herum, das es für die herbeigerufene Polizei ein leichtes Unterfangen war, die selbsternannten Geisterjäger ausfindig machen. Die geständigen jungen Leute erklärten, dass sie durch eine Internetseite auf die Gespenstererscheinung in der alten Fabrik aufmerksam wurden und daraufhin die Geistertour starteten.

Glaubt man den Einheimischen, dann tummeln sich hinter dem 150 Jahre alten Gemäuer, der ehemaligen Gürtelschnallenfabrik, unzählige Gespenster. "Man kann beobachten wie sie hin und herlaufen oder uns Lebende hinter den Fenstern beobachten. Das Gras auf dem Fabrikgelände bewegt sich oft hin und her, auch wenn kein Wind bläst und ein eisiges Frösteln lässt den Körper erschauern, sobald man bestimmte Bereiche des Grundstücks betritt. Manchmal flitzen mysteriöse, undefinierbare, kleine Kugeln über das Gelände, deswegen muss man hier am Hell House sehr vorsichtig sein," wissen die Einwohner zu berichten.


Der nächtliche Spaß kann die Teenager noch teuer zu stehen kommen, denn am 30.08.2005 werden sie sich, vor dem Milford Superior Gericht, wegen Hausfriedensbruch und Einbruchsdiebstahl zu verantworten haben.
(SvF)


Quelle:
www.paranews.net



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Geister & PSI
 24.02.2005 - Museum als offizieller Spukort
 23.02.2005 - Fliegende Gegenstände sorgen für Trubel
 12.02.2005 - England sucht den Spiritisten-Star
 11.02.2005 - Geister mitten unter uns
 10.02.2005 - Gruselige Stadtrundfahrt
 10.02.2005 - Sah Künstlerin eigenen Tod voraus?
 09.02.2005 - Ruhelose Geister

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.



 neue Beiträge in Thema:

...........................

 Alternative Betriebssysteme

...........................

 Triangel UFO foto

...........................

 Unbekannte Objekte in 6 km Höhe beschäftigt Staatsanwalt

...........................

 Dimensionen?

...........................

 wie untersucht man ein spukhaus?

...........................







 Anzeige






Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred