Startseite
 Nachrichten
 Überblick
 Archäologie
 Astronomie
 Biologie
 Esoterik
 Geister & Spuk
 Klimaforschung
 Kornkreise
 Kryptozoologie
 Medizin
 Mysteriöses
 Parapsychologie
 Promi-Ecke
 PSI-Phänomen
 Raumfahrt
 Religiöses
 Skurriles
 Spezial
 Technik
 UFO-Forschung
 UFO-Sichtung
 Veranstaltungen
 Vermischtes
 Aktuell
 Artikel
 Interviews
 Archiv
 Artikel
 Kategorien
 Suche
 2005
 Spezial
 Dr. Maintz
 Spalthoff
 Fischinger
 Shop
 Bücher
 UFO Tagung
 Photos
 TV Stream
 Service
 Meldestellen
 Newsletter
 Newsbox
 Bilder
 Community
 Umfrage
 Gästebuch
 Forum
 Impressum
 Über uns
 Werbung
 Quellen
 Redaktion
 Kontakt
 Jobs


Der www.paranews.net RSS Newsfeeder

     20.12.2005 - News   - Erneute UFO-Sichtung über Lakeside
     20.12.2005 - News   - Rätsel um Rosslyn Chapel gelöst ?
     20.12.2005 - News   - Älteste Wandgemälde der Maya entdeckt
     20.12.2005 - News   - Roswell-UFO-Pressesprecher verstorben
     20.12.2005 - News   - Computer die fühlen können

 Rubrik: Esoterik

Indigo - Kinder Film ist großer Erfolg
16.06.2005  12:00 Uhr



Santa Fe / USA - Schriftsteller und Musiker James Twyman ist davon überzeugt, dass besondere Kinder geboren werden, die sich durch ihre außerordentliche Sensibilität, überdurchschnittliche Intelligenz sowie einer blaue Aura auszeichnen und von der sogenannten "Masse" abheben. Fasziniert von diesen Kindern schrieb er als Executive Producer zusammen mit Neale Donald Walsch ein Drehbuch zu diesem Thema. Sein Film INDIGO der am 25.01.2005 uraufgeführt wurde, gewann auf den Filmfestspielen in Santa Fe, NM (USA) unter 211 vorgestellten Filmprojekten den begehrten "Audience Choice Award".

Der Spielfilm, eine frei erfundene Geschichte, handelt von Einsamkeit, Vergebung und den Heilkräften der neuen Generation. Es geht um Kinder, die "übernatürliche" Fähigkeiten besitzen und uns aufgrund ihrer außergewöhnlichen Weisheit und Würde berühren.

"Die Dreharbeiten zu diesem Film waren eines unserer besten Erlebnisse überhaupt. Das Filmteam bestand aus ca. 100 Leuten, darunter viele Freiwillige, die 20 Tage lang ihre Inspiration, Energie, Vision und Schweiß in dieses wundervolle Projekt einbrachten. INDIGO ist mehr als nur ein Spielfilm. Es ist ein neuer Anfang! Wir brauchen Spielfilme die uns bewegen und inspirieren - heute mehr denn je. Wir möchten ein Beispiel setzen für das Erzählen von Geschichten - mit einer Mannschaft, die erheblich am Erfolg des Projekts beteiligt ist, Freiwillige, die selbstlos "für die Sache" Zeit und Energie einbringen und am Erfolg beteiligt sind - Erzählungen von Geschichten mit spirituellem Inhalt und gehaltvollen Dialogen. Es war eine außerordentliche Ehre, Teil dieser "Reise" zu sein und so viele andere Menschen daran teilhaben zu lassen," erklärten Twyman und Stephen Simon, der Regisseur.

Der Begriff Indigo-Kinder wurde von Aura-Seherin Anne Trappe geprägt, die Anfang der 80er Jahre feststellte, dass immer häufiger Kinder mit einer dunkelblauen Aura geboren wurden.
Doch nicht nur die blaue Aura kennzeichnet diese neue Generation. Eine Reihe besonderer Merkmale werden ebenfalls dem Indigo-Phänomen zugeschrieben:
Schnelle Entwicklung
Sensitivität, Intuition, Hellsichtigkeit, paranormale Fähigkeiten
Hypersensibilität auf chemische Zutaten in Lebensmitteln
Probleme sich Autoritäten, z.B. Lehrern und Eltern zu unterwerfen

Ausgeprägtes Ich-Bewusstsein
Spirituelles und philosophisches Interesse

Sicherer Umgang mit Technologie und Computern
IQ z.B. um 130
ADS (Aufmerksamkeits-Defizit-Syndrom), Schwierigkeiten, sich zu konzentrieren bzw. über längere Zeit aufmerksam zu bleiben, Rastlosigkeit, Hyperaktivität, Unruhe, gemeinschaftsunfähig, aufsässig, aggressiv, mimosenhaft

Einige Esoteriker halten sie für "Sternenkinder" sind und dass sie unseren ersten Schritt in eine neue geistige Evolution anzeigen sollen.

© 2005 www.paranews.net, (SvF)

>>> diesen Beitrag einen Freund per eMail empfehlen <<<

zur Artikelübersicht >>>

zur Newsübersicht >>>

zur Titelseite >>>



Quelle:
Statesman Journal

Weitere Informationen / Links:

   zur Webseite des Films >>>
   

Offizielles Plakat zum Film INDIGO
© Emisary Productions

Werbung & Vermischtes

 Ältere News aus der Rubrik Esoterik
18.12. - Prophezeiungen für 2005 waren falsch
16.12. - Akupunktur bald auf Rezept
15.12. - Klee - Hexenzauber und Wundermittel
14.12. - Trend: Mythen, Orakel, Wunder
14.12. - Yahoo jetzt mit Orakelerstellung
13.12. - Klausentreiben gegen böse Geister
13.12. - Park will Diesseits und Jenseits verbinden


 www.paranews.net - Gesprächsrunde


Budd Hopkins
über Entführungen durch UFOs

zum Interview >>>



© 2004-2005, www.paranews.net Ltd., all rights reserved
best viewed 1024 x 768 on IE 6.0 or higher
Startseite | Empfehlungen | Kontakt | Jobs | Impressum