www.paranews.net - täglich grenzwissenschaftliche Nachrichten

 Werbung
Mysteries Magazin 2/2007







Registrierung Mitgliederliste Chat Häufig gestellte Fragen Suche
alle Foren gelistet in einer Übersicht

Foren » Parawissenschaften & anderes » Geister & Spuk » 1x1 der Geister » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen 1x1 der Geister
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Belakor Belakor ist männlich
Ornitologe


images/avatars/avatar-98.jpg

Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 62
Herkunft: Berner Oberland, Schweiz

1x1 der Geister Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Liebe Leute

Ich möchte Mehr über das Thema Geister erfahren. So eine Art Einführungskurs

- Wass muss man unbedingt über Geister wissen?
- Gibt es verschiedene Arten von Geistern?
- Was sind typische Aktivitäten von Geistern?
- Gibt es böse und gute Geister?

- Gibt es überhaupt Geister??? verwirrt

ich habe schon etwas über Geister erfahren aus den Beiträgen hier im Forum, möchte aber noch mehr erfahren. Vorallem Grundsätzliches..

Also man kann beim Erklären wirklich bei Null anfangen. großes Grinsen

Merci für Eure Hilfe! fröhlich

Gruss
Belakor

__________________
Immer zu versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit..
15.11.2006 11:45 Belakor ist offline Beiträge von Belakor suchen Nehmen Sie Belakor in Ihre Freundesliste auf
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.195
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Belakor,

Über das Thema selbst könnte man wahrscheinlich so lange diskutieren, bis man selbst als Geist unter den Menschen "herumspukt" Augenzwinkern .

Deshalb versuche ich deine Fragen kurz, aber hoffentlich verständlich zu erklären und zu beantworten. Falls trotzdem noch Unklarheiten sein sollten, einfach nachfragen.

Geister gibt es, genauso wie es Menschen gibt. Warum? Ganz einfach. Da der Mensch aus Seele, Geist und Körper besteht. Wenn wir sterben, lösen sich Seele und Geist vom materiellen Körper, um in späterer Folge wieder-geboren zu werden. Wie du vielleicht weißt, geht nirgends Energie verloren oder erlischt - Energie wird stets umgewandelt; und genau so ist es auch in diesem Bereich, wenn die Seele (bzw. auch der Geist) den menschlichen Körper verlässt.

Der Unterschied zum Menschen (im menschlichen Körper) ist, dass es unterschiedliche Schwingungsebenen gibt bzw. Frequenzen, auf denen wir existieren. Der Körper selbst schwingt auf einer niedrigeren Ebene als die Seele und der Geist. Tiere können diese höherschwingende Ebene jedoch noch sehr gut erkennen und dementsprechend darauf reagieren; aber auch der Mensch kann dies wieder erlernen, solange er den Willen hat sich mit diesen Themen auseinanderzusetzen und daraus lernen zu wollen.

Geistwesen sind stets um uns herum, nur hat der Mensch eben großteils verlernt, mit ihnen zu leben bzw. sich überhaupt bewusst zu werden, dass wir nicht ganz alleine sind, auch wenn wir davon ausgehen Augenzwinkern . Manche Geistwesen dienen auch als Beschützer bzw. auch als Intuition, die uns davor bewahren soll, einen Fehler zu begehen.

Die Charaktere bzw. deren Eigenschaften sind genauso so unterschiedlich wie die Menschen selbst. Im Prinzip ist ein Geist gleich wie ein Mensch, mit dem Unterschied, dass er sich nicht mit den Problemen in unserer Welt plagen muss und keinen materiellen Körper, wie wir, mehr besitzt.

Es gibt auch diverse Hierachien in der geistigen Welt, die in Zusammenhang mit Begriffen wie, Reinkarnation, Erleuchtung, Karma, etc. stehen.

Ebenso gibt es geistige Ärzte, die jeder Mensch von uns "hat". Diese werden aktiv, wenn wir krank sind - wie menschliche Ärzte, die versuchen und zu "heilen" (wenn man das so nennen kann). Sie agieren, wenn wir schlafen und uns im Traum auf der Astralebene befinden. Diese geistigen Ärzte waren, als sie noch als Mensch lebten, auch Ärzte und hatten besonderes Engagement den Menschen zu helfen, was ihnen diese besondere Aufgabe in der geistigen Welt zu Teil werden ließ und lässt. (dazu gibt es eine äußerst interessante Schilderung im Buch von James van Praagh in "Die Weite zwischen Himmel und Erde").

Bei sogenannten Seancen, wenn der Mensch mittels Qui-Ja Board, etc. versucht mit der jenseitigen Welt Kontakt aufzunehmen, kann es vorkommen, das sogenannte "Fopp-Geister" auftreten, die versuchen dem Menschen Angst einzujagen oder eine mögliche, labile Lebenshaltung auszunutzen und sie für ihre Zwecke zu benutzen. Diese Geister sind auch oft für diverse Spukerscheinungen verantwortlich, die dazu dienen, dem Menschen absichtlich Angst einzujagen. Diese Geistwesen waren zumeist im diesseitigen Leben oftmals hasserfüllte, geizige, etc. Menschen.

In den meisten Fällen von Spukerscheinungen kann man aber davon ausgehen, dass ein Geistwesen lediglich versucht auf sich aufmerksam zu machen, damit man ihm auch irgendwie helfen kann - sollte es die Hilfe eines Menschen benötigen.

Poltergeisterscheinungen hingegen sind eine äußerst spezielle, dafür extreme Form von Spuk. Das bzw. die Geistwesen stehen hierbei immer in Verbindung mit einer bestimmten Person, wie vielen Forschungen zufolge meistens Kinder sind (hierbei wieder bevorzugt Mädchen). Aus welchen Gründen auch immer. Hierbei sind permanente Klopfgeräusche, Stimmen, "Geh-Geräusche", etc. mögliche Anfangsanzeichen eines solchen Spuks. Es kann sogar so weit führen, dass Gegenstände durch Geisterhand durch die Luft gewirbelt werden, Gegenstände auf die skurrilste Art und Weise gestapelt, verstellt oder zerstört werden. Aus Erzählungen weiß ich auch, dass es sogar in manchen Fällen dazu kam, dass Menschen durch die Luft, oder von Betten zu Boden geschleudert wurden. Gegenstände geraten in Brand und löschen sich darauf von selbst, ohne Schaden anzurichten.
Poltergeisterscheinungen treten zumeist, wie bereits gesagt, meist sehr intensiv auf, aber jedoch ohne Menschen wirklich zu verletzen.

Und ob es Geister überhaupt gibt oder nicht, sollte demnach eigentlich geklärt sein Augenzwinkern . Trotzdem gibt es immer wieder Skeptiker, die diese Tatsache widerlegen wollen. Wer nicht glaubt, wird früher oder später einmal eines Besseren belehrt werden. Spätestens dann, wenn die Seele und der Geist den eigenen Körper verlassen.

Wie gesagt, bei Fragen, einfach fragen Augenzwinkern !

Liebe Grüße und viel Spaß bei diesem interessanten Thema
2ndSight

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


15.11.2006 12:59 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
Belakor Belakor ist männlich
Ornitologe


images/avatars/avatar-98.jpg

Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 62
Herkunft: Berner Oberland, Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Belakor
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hej 2ndSight

vielen Dank für deine ausführliche Antwort!!


so wie du es beschreibst, gehe ich davon aus, dass es auch Tier-Geiste gibt..? oder?

wenn ja, können die auch als Tier-Poltergeist auftreten? oder kommen die dann an anderen Orten, oder auf andere Art, asl Menschen-Geister vor?? (Meiner Meinung nach sind wir Menschen jedoch nicht anders als Tiere, das heist, wir Menschen sind auch Tiere..)

Du sagst, dass Poltergeister in Verbindung mit einem bestimmten Menschen sind. Was können Gründe für solche Verbindungen sein?
Wie wird eine solche Verbindung wieder beendet?

ich habe gehört, dass es schon gelungen sei, dass Geist-Wesen auf Fotos oder auf Video aufgenommen wurden. Stimmt das? wenn ja, wie ist es möglich, das wir die Geister mit blossem Auge nicht sehen, jedoch von Fotoaparaten und Kameras aufgenommen werden kann? hat dies mit den verschiedenen Ebenen zu tun? Können kameras mehr Ebene erkennen als Menschenaugen?

Du sagst, dass Tiere diese Geist-Ebene sehen können. Trifft dies auf alle Tiere zu?

Geister machen auf sich aufmerksam, wenn sie ein Problem haben. Was sind das für Probleme? Weshalb haben sie die Probleme? Wie könne wir ihnen helfen, die Probleme zu bewältigen??

Sorry für die wirre Fragenstellung!


Gruss Belakor

__________________
Immer zu versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit..
15.11.2006 13:20 Belakor ist offline Beiträge von Belakor suchen Nehmen Sie Belakor in Ihre Freundesliste auf
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.195
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Belakor,

Interessante Fragen hast du da, Kompliment smile !

Zu deiner Fragen bezüglich Tiere und Tiergeister. Tieren re-inkarnieren "anders" als Menschen. Was so viel heißt, wie, dass Tiere nicht als Menschen reinkarnieren und umgekehrt. Tierseelen inkarnieren wieder im Tierreich, und Menschen wiederum als Mensch.

Ja, natürlich gibt es auch Tiergeister - diese werden nach ihrem Ableben oft lange Zeit noch von ihren ehemaligen Herrchen, Frauchen wahrgenommen, gehört, gespürt, usw.! Auch gibt es viele Bilder, auf denen Tiergeister aufgenommen sind bzw. worden sein sollen. Natürlich kann man immer solche Bilder als Fälschung hinstellen - ob man daran glaubt oder nicht, bleibt einem selbst überlassen.

Tier-Poltergeisterscheinungen gibt es nicht, da Tiere wie gesagt nur im Tierreich re-inkarnieren und keine Gründe wie Menschen hätten, solchen Unfug zu treiben und andere in Angst und Schrecken zu versetzen. Tiere sind von Natur aus nicht gehässig oder mit einer hasserfüllten Seite efüllt, wie es oft bei Menschen der Fall ist.

Was diese Aufnahmefähigkeit der Tiere angeht, so weiß man bisher, dass vor allem Hunde und Katzen, aber auch Pferde und Schlangen z.B. äußerst sensibel auf solche Energien reagieren - andere Tiere wiederum überhaupt nicht. Sagen wir so: Unsere tierischen Begleiter wie Hund und Katz' sind die natürlichsten Indikatoren für Geister, die uns ständig umgeben. Dementsprechend, wie uns die Geistwesen gesinnt sind, werden die Tiere - auch wie bei lebenden Menschen - reagieren und agieren.

---

ad Poltergeisterscheinung: Ich kann mir vorstellen, dass solche starke Energien, wie sie eben bei Poltergeist-Spuk auftreten, Menschen gesucht werden, die leicht beeinflusst werden können bzw. solche, die selbst ein hohes Energiepotenzial aufweisen, das genutzt werden kann. Desweiteren ist nicht jeder Mensch gleich sensibel bzw. sensitiv, was eine der Voraussetzung ist, um beispielsweise Geister sehen zu können, etc. etc.!
Solche Spukphänomene hören meiste genauso schnell auf, wie sie aufgetaucht sind. Was die wahren Gründe hierfür sind, ist man sich bisher noch nicht sicher. Wie gesagt - im Vordergrund steht, dass sich eine äußerst starke Energie, sprich ein Geistwesen, an genau eine Person bindet und auch über diese beispielsweise spricht.

Bilder, Videos, uvm. von Geistern gibt es unzählig viele, wobei man hier wieder sagen muss, dass es im Auge des Betrachters liegt, wieviel Glauben man einem Bild schenkt oder nicht. Wenn ich daran glaube, brauche ich nicht unbedingt ein Bild davon - wenn ich von Haus aus nicht daran glaube, wird mich auch ein Bild von diesem etwas nicht umstimmen können, wie ich finde. Das Internet ist voll von Bildern bzw. Videos über Geister, Orbs, usw.

Geister können auch mit freiem Auge wahrgenommen werden, wenn man seine Sinne schärft und auch dazu bereit ist. Geistwesen werden auf der astralen Ebene gesehen bzw. wahrgenommen, welche eine Art Bereich ist, wo die materielle Welt und die immaterielle Welt ineinander übertreten.
Ein besonders begabtes Medium kann verstorbene Menschen - sprich deren Geist(er) - sehen und sie sogar detailgenau beschreiben, was einerseits von Veranlagung, andererseits aber auch von jahrelangem Training und Auseinandersetzen mit diesem Thema abhängt.

Zu deiner letzten Frage smile !
Stell dir vor, du trittst aus deinem Leben ohne darauf vorbereitet zu sein, sprich z.B. bei einem Unfall. Du wirst schlagartig aus deinem Leben gerissen, obwohl du noch lange leben könntest. Sprich, es wäre noch sehr viel in deinem Leben zu erledigen, usw. und hattest nicht einmal die Chance dich von deinen Lieben zu verabschieden bzw. etwas zu klären. Dies sind Gründe, warum Geistwesen beispielsweise Kontakt zu uns suchen und versuchen auf sich aufmerksam zu machen. Einfach um mitzuteilen, dass es ihnen "drüben" - in der jenseitigen Welt, gut geht oder einfach um etwas wichtiges zu klären. Oft sind es auch wichtige Hinweise, Antworten, uvm. die einem bestimmten Menschen weiterhelfen könnten.

Wir wir helfen können? Sehr schöne Frage, wenn du mich fragst! Ganz einfach im Prinzip. Indem man keine Angst hat, und dafür offen ist. Wer Angst hat, kann nicht bedingungslos lieben. Liebe zieht Gutes an. Es führt immer das eine zum anderen. Wie auch hier. Wenn wir offen dem gegenüberstehen, was wir noch nicht kennen bzw. nicht sehen, so sind wir dem Ziel, helfen zu können, zumindest einen großen Schritt näher gekommen. Desweiteren muss man all seine Sinne schärfen und ständig trainieren - dadurch erlangen wir eine neue Art des Bewusstseins und in weiterer Folge andere (offenere) Weltansichten. Weiters helfen Techniken des Meditierens, Traumdeutung(analyse), etc. etc. einem bei diesem Thema sehr weiter. Eine genaue Anleitung gibt es hierzu nicht - jedoch gibt es viele Dinge - wie eben beschrieben - die einem sehr weiterhelfen können. Wichtig hierbei ist vor allem der Abbau der eigenen Angst, ein Schärfen seiner Sinne und bewussteres (er)Leben!

Hoffentlich war das einigermaßen verständlich Augenzwinkern !

Liebe Grüße
2ndSight

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


15.11.2006 13:43 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
Belakor Belakor ist männlich
Ornitologe


images/avatars/avatar-98.jpg

Dabei seit: 04.04.2006
Beiträge: 62
Herkunft: Berner Oberland, Schweiz

Themenstarter Thema begonnen von Belakor
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hej

Danke 2nd!!!

Zitat:
Original von 2ndSight
Zu deiner letzten Frage smile !


sorry, das war noch nicht meine letzte Frage... Zunge raus

was sind gespenster? Menschen welche Geister imitieren wollen?

was hältst du vom Film "the 6th Sense"?

Es gibt Erzählungen welche besagen, dass Spuk auch speziell an bestimmten Orten und an bestimmten Zeitpunkten stattfinden.

Z. B. sei vor langer Zeit an einem Pass in der Schweiz eine grosse Lawine runtergegangen und habe viele Händler mit ihren Maultieren in den Tod gerissen.
Ich hörte, dass man an gewissen Winterabaenden noch heute die Rufe der Menschen und Tiere sowie die donnernde Lawine hören könne...

Um was handelt es sich hier? hat das auch etwas mit Geister zu tun? in diesem Fall ist nicht eine bestimmte Person ausgesucht worden sondern einen Ort und Zeitpunkt..?

Was hast du eigentlich scho selbst für Erfahrungen gemacht mit Geistern?

wünsche einen schönen Abend!

gruss Belakor

__________________
Immer zu versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit..

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Belakor: 15.11.2006 17:20.

15.11.2006 17:19 Belakor ist offline Beiträge von Belakor suchen Nehmen Sie Belakor in Ihre Freundesliste auf
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.195
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Belakor smile

Du kannst so viel fragen, wie du möchtest. Ich bin doch dafür da, um ein paar Fragen zu beantworten und einiges zu erläutern Augenzwinkern . Also, nur nicht davor zurückschrecken, zu fragen.

Was das Wort Gespenster angeht, so kann ich nur vermuten, dass es in dem Zusammenhang einfach ein Synonym für Geist ist. Vielleicht klingt aber auch "Gespenster" gruseliger als "Geister" und wird somit in Spuk- und Gruselgeschichten eher verwendet.

Was mir zu "Gespenster" noch einfällt, wäre der mögliche Wortursprung, nämlich Gespinst, sprich - etwas, was man sich "ersponnen" hat. Also, Phantasie, Spinnerei, usw.

Ja, Spuk ist im "Normalfall" auf den Ort beschränkt, was so viel heißt, wie, dass Geistwesen zumeist dort umherirren, wo sie meist gewohnt haben, als sie noch Mensch waren. Wenn man lange in einem Haus wohnt, so ist es oft schwer für den Geist, diesen Ort zu verlassen, wo er möglicherweise sein ganzes Leben verbracht hat. Leider ist es aber auch oft so, dass Geister versuchen, mögliche Nachmieter, die das Haus oder die Wohnung bewohnen, zu vertreiben und so Spukereignisse passieren. Aber mit nötigem Wissen kann man auch hier sehr gut helfen.

Was deine Erzählung zu den Stimmen, Schreien an dem Schweizer Pass angeht, so kann ich dies schon gut vorstellen, da es unzählige Berichte über solche Ereignisse gibt, von Orten, wo viele Menschleben gefordert wurden. Es ist nämlich so - wie ich bereits in einem anderen Thread erklärt habe - dass Seelen, die sich nicht bewusst sind bereits gestorben zu sein, in einem Graubereich umherirren, anstatt ins Licht zu gehen. Warum? Weil sie nicht wissen, dass sie bereits tot sind. Diese versuchen herauszufinden, was geschehen ist, können ihre mentalen Fähigkeiten kurz nach dem Tod noch nicht kontrollieren und verzweifeln auch dementsprechend, wie ich mir vorstellen kann. Wie man solche Gefühle nachvollziehen kann? Nunja, da Geistwesen selbst Menschen waren und der Geist derselbe ist, werden wohl auch viele Gefühlsregungen bzw. Reaktionen gleich wie beim Menschen selbst sein.

Es kann natürlich auch sein, dass Spukerscheinungen auf bestimmte Zeitpunkte reduziert sind. Beispielsweise auf den jeweiligen Todestag, oder wenn bestimmte Umstände vorherrschen, die einfach dazu führen, dass sich die Geistwesen umso stärker bemerkbar machen wollen/müssen.

Was ich von dem Film the 6th sense halte? Vom Prinzip her sehr gelungen, wenn auch wieder äußerst spektakulär - typisch Hollywood eben. Aber ich sehe solche Filme sehr positiv, da sie einerseits ein Thema anschneiden, das der Mensch zumeist verdrängt oder nicht daran glaubt, andererseits sorgen solche Filme leider auch für sehr viel Angst vor etwas, wovor man keine Angst haben müsste.
Dass diese Gabe, verstorbene Menschen zu sehen, wirklich existiert, zeigen sehr viele Medien, die Seelen detailgenau beschreiben können, ohne diese im Leben je gesehen oder gekannt zu haben.

Bei Fragen, einfach weiterfragen Augenzwinkern !

Liebe Grüße
2ndSight

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


15.11.2006 17:38 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
fROOP fROOP ist männlich
Nachwuchs Rumtreiber


Dabei seit: 16.08.2006
Beiträge: 25
Herkunft: Deutschland :]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Alsoooo ich hab schonmal ein Geist fotografiert Zunge raus

Lol , keine Ahnung warum ich des jetz poste xD

__________________
blubb :O
15.11.2006 19:37 fROOP ist offline Homepage von fROOP Beiträge von fROOP suchen Nehmen Sie fROOP in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von fROOP: xfire : mrfamas YIM-Name von fROOP: - MSN Passport-Profil von fROOP anzeigen
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.195
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von fROOP
Alsoooo ich hab schonmal ein Geist fotografiert Zunge raus

Lol , keine Ahnung warum ich des jetz poste xD


Na wenn du schon so ein Erlebnis hattest, lass uns doch einfach daran teilnehmen und zeig' uns das Foto, wenn du möchtest.

Liebe Grüße
2ndSight

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


15.11.2006 22:57 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
Eddie Eddie ist männlich
Junger Rumtreiber


Dabei seit: 26.07.2006
Beiträge: 24

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo 2nd!

Ich hab mal ein paar Fragen:
du sagtest:

Ein besonders begabtes Medium kann verstorbene Menschen - sprich deren Geist(er) - sehen und sie sogar detailgenau beschreiben, was einerseits von Veranlagung, andererseits aber auch von jahrelangem Training und Auseinandersetzen mit diesem Thema abhängt.

1.Wie kann man so etwas trainieren?

2.Wie kann man meditieren? Ich habe es schon ein paar mal probiert aber ich schaffe es nicht in die Meditationsphase einzutauchen...

3.Wie kann man im Traum merken das man träumt bzw. den Traum steuern?

Ich hoffe die Fragen sind nicht zu viel für dich!

Danke, Eddie
17.11.2006 23:40 Eddie ist offline Beiträge von Eddie suchen Nehmen Sie Eddie in Ihre Freundesliste auf
fROOP fROOP ist männlich
Nachwuchs Rumtreiber


Dabei seit: 16.08.2006
Beiträge: 25
Herkunft: Deutschland :]

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hab ich schon Augenzwinkern

müsste hier auch irgendwo im forum sein :p

__________________
blubb :O
18.11.2006 13:51 fROOP ist offline Homepage von fROOP Beiträge von fROOP suchen Nehmen Sie fROOP in Ihre Freundesliste auf AIM-Name von fROOP: xfire : mrfamas YIM-Name von fROOP: - MSN Passport-Profil von fROOP anzeigen
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.195
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Eddie,

Danke ersteinmal für die Fragen, auf die ich jetzt etwas näher eingehen werde.
Zitat:

1.Wie kann man so etwas trainieren?

Trainieren bzw. Üben lautet, wie du selbst in deiner Fragestellung, anmerkst, die Devise. Wie eben alles im Leben benötigt es auch zeitintensive Übung und Auseinandersetzung mit dieser Materie. ODER: Man ist - warum auch immer - überdurchschnittlich begabt und muss "nur" geschehen und sich auf die jenseitige Welt quasi einlassen.

Wie bereits in diesem, aber auch in einem anderen Thread, ist es unabdingbar, seine vorhandenen Sinne zu schärfen und sich seiner ständigen Umgebung, Umwelt, Mitmenschen, etc. bewusster werden und nicht mit verschlossenen Augen durch die Welt hindurchvegetieren. Abgesehen von dieser Schärfung der Sinne ist ebenfalls der Wunsch eines der Basis-Elemente, die gewünschten Jenseitskontakte herstellen zu können. Hierbei bitte aber auch beachten, dass es natürlich auch sein kann bzw. so ist, dass Geistwesen versuchen mit uns Kontakt aufzunehmen - also nicht immer ist der Mensch derjenige mit dem Verlangen nach einer Verbindung zur anderen Welt.

Weiters muss der menschliche Geist darauf gleichsam vorbereitet werden, um mit der geistigen - jenseitigen Welt in Kontakt treten zu -können-, was mich zum Begriff der Meditation führt, welche mittels geführter Anleitungen (CDs) für jeden Laien sehr entspannend - für den esoterisch Interessierten sehr hilfreich sein können. Da dieses Thema der Meditation jedoch äußert umfangreich ist, empfehle ich diverse Seiten (zb. amazon, etc.) nach solchen CDs zu durchforsten und sich leiten zu lassen, was die letztendliche Wahl des Produktes angeht.

Hierbei möchte ich noch erwähnen, dass es sogenannte brain-wave Generatoren (im Internet gratis downloadbar) bzw. Hemi-Sync CDs gibt, die dazu dienen, die Frequenzen beiden, menschlichen Gehirnhälften zu synchronisieren - was zur Folge hat, dass man eher in einen trance (bzw. trance-ähnlichen) Zustand geführt wird, was man auch als intensive Meditation betrachten können. Außerdem dienen z.B. Hemi-Sync CDs den Menschen in die Astralebene eintauchen zu lassen - doch das sei hier nur am Rande erwähnt.
Zitat:

2.Wie kann man meditieren? Ich habe es schon ein paar mal probiert aber ich schaffe es nicht in die Meditationsphase einzutauchen...

Gute Frage. Hierzu gibt es unzählig viele Bücher und Anleitungen im Internet, die so unterschiedlich sind, wie die Menschen selbst. Hierbei sollte wirklich jeder selbst versuchen, die für ihn angenehmste bzw. positivste Meditationsmethode zu wählen. Auch hier gilt die Devise: Nicht aufgeben und weiter üben - der Erfolg wird sich einstellen. Und falls nicht, eine andere Methode wählen oder versuchen mögliche "Fehlerquellen" bei seinem Tun herausfinden und beseitigen.
Zitat:

3.Wie kann man im Traum merken das man träumt bzw. den Traum steuern?


Die Welt der Träume. Wo soll ich am besten anfangen? Gut, kurz was Allgemeines. Prinzipiell verarbeiten wir in Träumen unseren Alltag. Alles was passiert, was wir unbewusst aufnehmen, wird im Traum bearbeitet und je nach Inhalt quasi "archiviert". Man träumt in Bildern, wobei es hierbei gilt subjektiv für sich selbst den Inhalt des Traumes zu deuten - immer im Bezug auf das eigene Leben. Was die Traumebene selbst angeht, so ist es der Fall, dass die Traumebene gleichzeitig Astralebene ist. Hier befinden sich sogenannte Astralwesen, mit denen man auch in Kontakt treten kann. Dies ist die Ebene der geistigen Wesen - also auch der Geistwesen, mit denen wir - wem es zumindest ein Bedürfnis ist smile - in Kontakt treten möchten.
Demnach ist es genau auf dieser Schwingungsebene möglich zwischen diesseitiger und jenseitiger Welt eine Verbindung herzustellen. Hier spielen sich auch Kontakte zu geistigen Führern, höheren geistigen Wesenheiten, Engeln, etc. ab. Gut, das einmal zur Grund-Info.
Wie man sich bewusst wird, dass man träumt ist im Prinzip nicht schwer und es kann auch jeder selbst probieren und hoffentlich dann auch nachvollziehen. Eigentlich ist es eine Sache der eigenen "Programmierung". Vor dem Einschlafen sich selbst sagen, dass man sich im Traum bewusst werden kann, dass man träumt, wenn man es will. Desweiteren kann man sich auch die "Fähigkeit" auferlegen, quasi schöpferisch in seinen Traum einzugreifen. Auch wenn man glaubt, man sehe sich den Traum wie einen Film vor dem inneren Auge an, so hat man dennoch die Möglichkeit seinen Traum zu lenken und auch zu agieren. Da ich aus Erfahrung sprechen kann, kann ich auch versichern, dass es funktioniert, wenn man den Wunsch hat und nicht gleich bei einem oder zwei Misserfolgen aufgibt smile .

Hoffentlich gaben diese Antworten etwas mehr Aufschluss zu diesem interessanten Thema Augenzwinkern !

Liebe Grüße
2ndSight

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


18.11.2006 23:35 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Foren » Parawissenschaften & anderes » Geister & Spuk » 1x1 der Geister



Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | KINO | Bilderserien | Mediadaten | Impressum
Weitere Services: vod.paranews.net | www.kornkreis-karte.net
Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH
© 2004 - 2006 www.paranews.net LTD, alle Rechte vorbehalten