www.paranews.net - täglich grenzwissenschaftliche Nachrichten

 Werbung
Anzeige: Mysteries Magazin 1 / 2007







Registrierung Mitgliederliste Chat Häufig gestellte Fragen Suche
alle Foren gelistet in einer Übersicht

Foren » Externes » User Empfehlungen » interview mit einem reptoiden... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (2): [1] 2 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen interview mit einem reptoiden...
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SonataArctica
Junger Rumtreiber


Dabei seit: 03.06.2006
Beiträge: 21
Herkunft: Wuppertal

interview mit einem reptoiden... Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hi bin letztens auf was interessantes gestossen:


1. http://www.sabon.org/reptiloid/index.html
2. http://www.sabon.org/reptiloid/index2.html

lest euch alles genau durch ich weiss das es viel ist.
Auf der seite sind auch noch interessante artikel.

mfg

fabian






Anmerkung der Administration:
Beitrag in die zugehörige Kategorie verschoben


__________________
metal 4-life
16.07.2006 18:15 SonataArctica ist offline Beiträge von SonataArctica suchen Nehmen Sie SonataArctica in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie SonataArctica in Ihre Kontaktliste ein
douglas
Jung Forscher


images/avatars/avatar-271.jpg

Dabei seit: 06.03.2006
Beiträge: 168

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

hatte das ganze zweimal gelesen, und es erschien mir im ersten moment eher der fantsie eines wissenden zu entspringen....doch einiges darin ist vielleicht garnicht so von der hand zu weisen....da ich mir schon lange die frage stelle, ob es nun wirklich ein bewohntes höhlensystem gibt, insbesondere in nord- südamerika.....habe nur mal diese paar passagen herausgezogen, aus dem sitzungsprotokoll....


001.Antwort: Nein, die Erde ist nicht tatsächlich völlig hohl, und es gibt keine zweite Sonne innerhalb. Diese Geschichte ist lächerlich und physikalisch nicht möglich (sogar Ihre Art sollte intelligent genug sein, das nicht zu glauben). Wissen Sie, wieviel Masse eine Sonne braucht, um Energie und Licht auf längere Zeit durch Fusion zu produzieren? Denken Sie tatsächlich, daß es eine kleine, aktive Sonne innerhalb des Planeten geben könnte? Wenn ich von unserem unterirdischen Heim rede, rede ich von großen Höhlen-Systemen. Die Höhlen, die Sie nahe der Oberfläche entdeckt haben, sind winzig im Vergleich zu den gewaltigen Höhlen tiefer in der Erde (in einer Tiefe von 2.000 zu 8.000 Ihrer Meter, aber im Verband mit vielen verborgenen Tunneln unter der Oberfläche oder Nebenhöhlen) und wir leben in großen und fortgeschrittenen Städten und Kolonien in solchen Höhlen.

Hatte ja bei "mutilation-forum" argentinien darüber geschrieben, dass dort wissenschaftler unterirdische aktivitäten künstlicher natur gemessen hatten usw...........


Die Hauptgebiete von uns sind jenseits der Arktis, der Antarktis, Innerasien, Nordamerika und Australien. Wenn ich über künstliche Sonnen in unseren Städten rede, bedeutet das keine wirkliche Sonne, sondern verschiedene technologische Lichtquellen (einschließlich Gravitationsquellen), die die Höhlen und Tunnel erleuchten. Es gibt spezielle Höhlengebiete und Tunnel mit einem starken UV Licht in jeder Stadt, und wir brauchen das, um unser Blut zu erhitzen. Desweiteren haben wir auch Sonnenplätze an der Oberfläche in abgelegenen Gebieten, besonders in Amerika und Australien.

002. Frage: Was wollen die feindlichen außerirdischen Rassen?
Antwort: Verschiedene Rohmaterialien, einschließlich Kupfer für ihre Technologie, Ihr Wasser (oder besser den Wasserstoff in Ihrem Wasser, das ist eine Energiequelle in fortgeschrittenen Fusionsprozessen) und bestimmte chemische Elemente in Ihrer Luft. Außerdem sind zwei der Arten auch interessiert an Ihren Körpern, an Ihrem menschlichen Gewebe und Blut, weil ihre eigene genetische Struktur defekt ist, durch schlechte Entwicklung und Strahlung (so weit uns bekannt ist) und sie intakte Gene von Ihrer Art und von Tieren brauchen, um ihre eigenen Gene immer wieder zu reparieren, aber sie sind nicht tatsächlich fähig, die Defekte völlig zu reparieren, weil ihre DNA und Ihre DNA nicht völlig vereinbar sind. Meine eigene Art ist absolut unvereinbar mit ihnen, deshalb sind sie nicht sehr an uns interessiert. Sie versuchen, Kreuzungen zwischen sich und Ihnen durch Anwendung künstlicher Befruchtung und Brutkästen zu machen. Wir nehmen an, daß der kommende Krieg zwischen den drei Rassen oder zwischen Ihnen und einer oder aller um Rohmaterial, Wasserstoff, Luft und DNA gekämpft werden wird.

im forum schrieb ich darüber...wasserstoff als antrieb, erklärt den waaerklau in argentinien, genetische experimente und züchtungen.....die art der viehverstümmlungen....


003 Es gibt z.B. ein riesiges teilunterirdisches Gebäude in der Hauptstadt, das völlig meiner Spezies gewidmet ist und das auch einen direkten Zugang zu einem Liftschacht und zu einem Untergrundsystem hat. In diesem Gebäude fanden und finden teilweise Treffen zwischen uns und den Menschen statt.


Es gibt in argentinien B/A eine ehemalige kirche der momonen...diese kirche wird auf einem ca. 10000 qm gelände strengsten vom militär bewacht....fotos verboten....sogar forscher, dich ich kenne, haben angst sich dort in der nähe aufzuhalten.....könnte vielleicht so ein treffpunkt sein....auch im 2200 meter hochgelegenen bariloche in den argentinischen anden, spielen sich merkwürdige dinge ab....darüber hatte ich im mutilations forum ja geschrieben.....dort kommen ganz bestimmte leute aus der vonehmich amerikanischen regierung vorbei zum "angeln" ....leute wie henry kissinger haben da sogar ihren zweiten wohnsitz.....usw....warum nur?
douglas
16.07.2006 20:11 douglas ist offline Beiträge von douglas suchen Nehmen Sie douglas in Ihre Freundesliste auf
Joshi Joshi ist männlich
Nachwuchs Rumtreiber


images/avatars/avatar-16.gif

Dabei seit: 30.05.2006
Beiträge: 44
Herkunft: Grainau / GAP

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

servus douglas

a kurze frog hob i
deine email lautet
bist du auch der gleiche douglas spalthof um dem es sich bei mikrowellenterror.de dreht oder is des jemand anderes?

da steht ein douglas spalthoff beim magazin 2000 klaut artikel und schreibt ab!

zum nachlesen bei mikrowellenterror.de

Zitat:
Zitat:
Ein besonders schwerer Fall von geistigem Diebstahl bzw. die "Verkettung unglücklicher Umstände" wurde jetzt durch den entsprechenden "Autor" zugegeben und richtiggestellt. In der aktuellen Ausgabe des Magazin 2000plus (Juni 2005, S. 91) findet sich folgende
RICHTIGSTELLUNG
im Magazin 2000plus Nr. 204 vom Februar 2005 fand sich der Beitrag
Elektromagnetischer Terrorismus - Mikrowellenwaffen.
Als Autor des Artikels wird Douglas Spalthoff genannt. Tatsache ist jedoch, daß dieser Artikel in grossen Teilen auf Arbeiten / Veröffentlichungen von Dr. Reinhard Munzert beruht.
16.07.2006 20:40 Joshi ist offline E-Mail an Joshi senden Beiträge von Joshi suchen Nehmen Sie Joshi in Ihre Freundesliste auf
Omni Presence Omni Presence ist männlich
Neuankömmling


Dabei seit: 16.07.2006
Beiträge: 3
Herkunft: Zukunft

hää? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

was hat das mit dem thema zu tun?
wieder so ein beschissenes forum, wo user sich gegenseitig fertig machen
interessiert mich einen scheiß, joshi, was hier irgendwer privat macht
ich hasse denunzianten
habt ihr nichts anderes zu tun
16.07.2006 23:21 Omni Presence ist offline Beiträge von Omni Presence suchen Nehmen Sie Omni Presence in Ihre Freundesliste auf
douglas
Jung Forscher


images/avatars/avatar-271.jpg

Dabei seit: 06.03.2006
Beiträge: 168

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Joshi
servus douglas

a kurze frog hob i
deine email lautet
bist du auch der gleiche douglas spalthof um dem es sich bei mikrowellenterror.de dreht oder is des jemand anderes?

da steht ein douglas spalthoff beim magazin 2000 klaut artikel und schreibt ab!

zum nachlesen bei mikrowellenterror.de

Zitat:
Zitat:
Ein besonders schwerer Fall von geistigem Diebstahl bzw. die "Verkettung unglücklicher Umstände" wurde jetzt durch den entsprechenden "Autor" zugegeben und richtiggestellt. In der aktuellen Ausgabe des Magazin 2000plus (Juni 2005, S. 91) findet sich folgende
RICHTIGSTELLUNG
im Magazin 2000plus Nr. 204 vom Februar 2005 fand sich der Beitrag
Elektromagnetischer Terrorismus - Mikrowellenwaffen.
Als Autor des Artikels wird Douglas Spalthoff genannt. Tatsache ist jedoch, daß dieser Artikel in grossen Teilen auf Arbeiten / Veröffentlichungen von Dr. Reinhard Munzert beruht.



ja der bin ich, eine verkettung unglücklicher umstände führte dazu.. weil ich einen von mir verfassten bericht an magazin2000 schickte .....dabei schickte ich als Hinweis die Angaben die von dr. munzert verfasst waren, aber von mir nicht zur veröffentlichung gedacht waren..sondern nur vom inhalt her als quellennachweis angedacht waren.was aber dann vom magazin nicht beachtet wurde ....so das ist nun mal passiert und...ich hatte mich bei dr. munzert entschuldigt...die sache ist erledigt?

douglas
16.07.2006 23:22 douglas ist offline Beiträge von douglas suchen Nehmen Sie douglas in Ihre Freundesliste auf
2ndSight 2ndSight ist männlich
The sight beyond...


images/avatars/avatar-73.jpg

Dabei seit: 07.02.2006
Beiträge: 1.192
Herkunft: Österreich

RE: hää? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Omni Presence
was hat das mit dem thema zu tun?
wieder so ein beschissenes forum, wo user sich gegenseitig fertig machen
interessiert mich einen scheiß, joshi, was hier irgendwer privat macht
ich hasse denunzianten
habt ihr nichts anderes zu tun


Damit hast du dich selbst ins Abseits geschossen!

__________________
Nicht jede Frage erfordert auch eine Antwort!


16.07.2006 23:23 2ndSight ist offline E-Mail an 2ndSight senden Beiträge von 2ndSight suchen Nehmen Sie 2ndSight in Ihre Freundesliste auf
snofru snofru ist männlich
<The Appointer>


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 452
Herkunft: Ruhr-City

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Omni

Du wurdest schon einmal aufgefordert dich angemessen zu äussern!

Ich bitte Dich nocheinmal darum! Wenn es Dir hier nicht gefällt, dann geh wieder.

snofru
16.07.2006 23:24 snofru ist offline Beiträge von snofru suchen Nehmen Sie snofru in Ihre Freundesliste auf
Omni Presence Omni Presence ist männlich
Neuankömmling


Dabei seit: 16.07.2006
Beiträge: 3
Herkunft: Zukunft

was? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich hab hier noch nie gepostet und wurde aufgefordert?
langsam glaub ich das gerücht, dass sich hier rechtsextremisten treffen
ihr seid doch alle krank
16.07.2006 23:28 Omni Presence ist offline Beiträge von Omni Presence suchen Nehmen Sie Omni Presence in Ihre Freundesliste auf
Salt Lake Salt Lake ist weiblich
Watch the skies


images/avatars/avatar-78.jpg

Dabei seit: 15.03.2006
Beiträge: 236
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Forentroll.

böse

__________________
Wenn die Weisheit plötzlich aus dem Universum schwinden könnte, würde sich niemand mehr für einen Narren halten.

HPB
16.07.2006 23:30 Salt Lake ist offline Beiträge von Salt Lake suchen Nehmen Sie Salt Lake in Ihre Freundesliste auf
snofru snofru ist männlich
<The Appointer>


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 452
Herkunft: Ruhr-City

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Salt Lake - das rettet mir den Abend!

Gruss, snofru
16.07.2006 23:32 snofru ist offline Beiträge von snofru suchen Nehmen Sie snofru in Ihre Freundesliste auf
Lerian Lerian ist männlich
Hausmeister & Jäger


images/avatars/avatar-1.gif

Dabei seit: 31.01.2006
Beiträge: 473
Herkunft: Bayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

User Omni Presence wurde gesperrt.

Hier treffen sich keine Rechtsextremen.
Hier sind Rechtsextreme genauso unerwünscht wie Trolle...

Lerian

__________________
Sapere Aude - Habe Mut Dich Deines Verstandes zu bedienen
16.07.2006 23:33 Lerian ist offline Beiträge von Lerian suchen Nehmen Sie Lerian in Ihre Freundesliste auf
4nt|Bürger4711
jedenfalls anders


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 634

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zum Thema ... ich habe diese Texte auch einmal gelesen. Selbst wenn sie einem Fantasiebegabten eingefallen sind, sind sie schon ganz interessant geschrieben. Habe bloß Probleme mit dem Ton, den die gute (viel intelligentere) Frau anschlägt, wenn sie auf uns Menschen zu sprechen kommt. Auch wäre vielleicht interessant gewesen banalere Dinge aus deren Gemeinschaft zu erfahren (z.Bsp. Sachen wie :: welche Musik hört ihr? usw)

Sehr prägend fand ich die Erklärung, wir Menschen seien hier nicht "zuhause". Soweit ich mich erinnere waren durchaus neutrale oder sogar freundschaftliche Untertöne heraus zu lesen und nicht alle ihrer Spezies wären demnach gegen den unwillkommenen Oberflächenbewohner. Relativ beruhigend,... glaube ich.

@theladyformerlyknownasGroomy
Hatte mich gerade an den Namen gewöhnt smile

mfg

__________________
Teh Wasser is fließing in teh Bach, and makes teh little Hasi wach =:]
16.07.2006 23:47 4nt|Bürger4711 ist offline E-Mail an 4nt|Bürger4711 senden Beiträge von 4nt|Bürger4711 suchen Nehmen Sie 4nt|Bürger4711 in Ihre Freundesliste auf
snofru snofru ist männlich
<The Appointer>


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 452
Herkunft: Ruhr-City

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi!
Ich finde auch das der Text lesenswert ist, aber was mich dann doch stört ist der Name Lacerta. Das ist der Lateinische Name für Eidechse.

Ich würde mich nicht so nennen wenn ich Reptoid wäre!

Gruss, snofru
16.07.2006 23:58 snofru ist offline Beiträge von snofru suchen Nehmen Sie snofru in Ihre Freundesliste auf
4nt|Bürger4711
jedenfalls anders


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 634

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sie behauptet doch auch, das ein Mensch den tatsächlichen Namen nicht aussprechen könnte. Das wäre eine (teils merkwürdige) Erklärung. Beim Lesen fühlt man sich schon ziemlich oft diskreminiert großes Grinsen

mfg

__________________
Teh Wasser is fließing in teh Bach, and makes teh little Hasi wach =:]

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 4nt|Bürger4711: 17.07.2006 00:01.

17.07.2006 00:01 4nt|Bürger4711 ist offline E-Mail an 4nt|Bürger4711 senden Beiträge von 4nt|Bürger4711 suchen Nehmen Sie 4nt|Bürger4711 in Ihre Freundesliste auf
snofru snofru ist männlich
<The Appointer>


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 452
Herkunft: Ruhr-City

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, das ist richtig! Aber diskriminiert sie sich nicht selbst mit diesem Namen?

Na gut, wenn sie geschrieben hätte das sie Annemarie heisst, wäre das auch nicht besser gewesen. Aber so habe die Reptoide doch ihren Namen bei den Menschen weg: Eidechsen.

Gruss, snofru
17.07.2006 00:04 snofru ist offline Beiträge von snofru suchen Nehmen Sie snofru in Ihre Freundesliste auf
4nt|Bürger4711
jedenfalls anders


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 634

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hmm... nö, es könnte ja faktisch richtig sein, das sie der Gattung Eidechse zuzurechnen ist (Sie behauptet sie legen Eier etc. ... ). KA... Sie werden evtl einen gewissen Stolz für ihre Art haben und sich nicht herabgesetzt fühlen, wenn sie auf ihre 'Wurzeln' verweisen. Die Namesgebung finde ich durchaus noch schlüssig.

Beim Lesen hatte ich aber oft die Vermutung, daß es sich um einen menschlichen Autoren handelte, der sich ständig über die Schwächen seiner Artgenossen mokiert. Irgendein Punkt war da noch, wo ich mir plötzlich sicher war, daß es ein Fake sein müsse. Es war ziemlich am Schluß des 2ten Teils, glaube ich. Leider erinnere ich mich nicht und wohlmöglich war das nur ein temporärer Eindruck, da ich recht oft nach Intuition gehe. Heißt ja nichts.

Generell fand ich die ganze Story sehr interessant mit dem verfälschten Bild, das die Elohim uns eingetrichtert hätten etc. Mir ist es aber immer nicht so wirklich von Begriff wie eine Rasse sich offensichtlich in der Erdkruste wohlfühlen kann. Naja ... Primateneindruck. Ich halte es aber absolut für möglich, daß es Spezies gibt, die dort von uns unentdeckt leben. Man glaubt ja eigentlich, daß es heutzutage kaum noch weiße Flecken auf dem Globus gäbe. Aber wenn man sich überlegt, wie schnell sich der Mensch abseits seiner Städte in einer fremden Welt wähnt ...

mfg

__________________
Teh Wasser is fließing in teh Bach, and makes teh little Hasi wach =:]
17.07.2006 02:19 4nt|Bürger4711 ist offline E-Mail an 4nt|Bürger4711 senden Beiträge von 4nt|Bürger4711 suchen Nehmen Sie 4nt|Bürger4711 in Ihre Freundesliste auf
4nt|Bürger4711
jedenfalls anders


Dabei seit: 04.03.2006
Beiträge: 634

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich weiß wieder was ich als heißestes Indiz für eine Fälschung gesehen habe.

Der Schreiber behauptet es sei ein Transkript von einem mündlich geführten Interview. Innerhalb des Textes kommen auf Seiten der Antworten Satzformulierungen und Passagen, die ausgeklammert sind. Es sind Sätze wie:

"... Sie müssen wissen (einige von Ihren Wissenschaftlern haben das schon angenommen), daß Ihre Art sich in einer auf natürliche Weise völlig unmöglichen Geschwindigkeit innerhalb von gerade einmal 2 – 3 Millionen Jahren entwickelt hat. ..."

Ehrlich gesagt frage ich mich wie die Drachenfrau dem Interview-Partner beim Sprechen verständlich machte, daß sie Klammern im Satz benutzte. Ich finde das zumindest merkwürdig.

mfg

__________________
Teh Wasser is fließing in teh Bach, and makes teh little Hasi wach =:]
17.07.2006 11:12 4nt|Bürger4711 ist offline E-Mail an 4nt|Bürger4711 senden Beiträge von 4nt|Bürger4711 suchen Nehmen Sie 4nt|Bürger4711 in Ihre Freundesliste auf
Lichtfledermaus Lichtfledermaus ist weiblich
Forscher


images/avatars/avatar-160.jpg

Dabei seit: 09.05.2006
Beiträge: 266
Herkunft: geboren in Wolfsburg jetzt in Stadtoldendorf

RE: was? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Omni Presence
ich hab hier noch nie gepostet und wurde aufgefordert?
langsam glaub ich das gerücht, dass sich hier rechtsextremisten treffen
ihr seid doch alle krank


Wie? wer ist hier Rechtsestrem? und wer setzt solche Gerüchte in die Welt????? verwirrt böse

Wenn du kritisieren willst, dann versuche es auf freundliche Art, mir past es auch nicht wenn sich wieder welche Anfangen zu streiten, aber Höfflichkeit (zum Gegesatz dazu) hat noch nie geschadet. Augenzwinkern

__________________
“Ganze Weltalter von Liebe werden notwenig sein, um den Tieren ihre Dienste an uns zu vergelten.“

Christian Morgenstern
17.07.2006 12:15 Lichtfledermaus ist offline Beiträge von Lichtfledermaus suchen Nehmen Sie Lichtfledermaus in Ihre Freundesliste auf
alienhunter alienhunter ist männlich
Der Arzt, dem die Grauen vertrauen


Dabei seit: 05.07.2006
Beiträge: 94
Herkunft: ex astris

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von 4nt|Bürger4711
Ich weiß wieder was ich als heißestes Indiz für eine Fälschung gesehen habe.

Der Schreiber behauptet es sei ein Transkript von einem mündlich geführten Interview. Innerhalb des Textes kommen auf Seiten der Antworten Satzformulierungen und Passagen, die ausgeklammert sind. Es sind Sätze wie:

"... Sie müssen wissen (einige von Ihren Wissenschaftlern haben das schon angenommen), daß Ihre Art sich in einer auf natürliche Weise völlig unmöglichen Geschwindigkeit innerhalb von gerade einmal 2 – 3 Millionen Jahren entwickelt hat. ..."

Ehrlich gesagt frage ich mich wie die Drachenfrau dem Interview-Partner beim Sprechen verständlich machte, daß sie Klammern im Satz benutzte. Ich finde das zumindest merkwürdig.

mfg


Die Antwort darauf ist ganz einfach, der Autor sagt ja selbst, dass er die Texte gekürzt hat, also dürften solche Passagen ausführlicher erwähnt worden sein, wurden dann entfernt, aber zum Verständnis stehen diese Anmerkungen dabei.

Es gibt höchstens einige andere Dinge, die ich für Hinweise auf eine Fälschung halte.

Da wäre z.B. ihre Aussage, dass die Hände des Iguanodon der ihren Spezies zuzuschreiben seien... die sind allerdings 5-8m groß, das erinnert nicht unbedingt an einen der Vorfahren der humanoiden Reptilien von 1,60-1,80m Größe.
Es kann sich allerdings auch um einen Übersetzungsfehler handeln, denn sie erwähnt diesen Vorfahr ihrer Spezies ja mit einer Größe von 1,50m und ist sich offensichtlich gewahr, dass der Iguanodon größer war.
Allerdings sagte sie der Vorfahre stamme aus der selben Familie wie der Iguanodon, oder nicht? Na ja, es wäre eigentlich wahrscheinlicher, wenn es ein Raubsaurier gewesen wäre, denn sie essen ja Fleisch, der Iguanodon tut das nicht und aus Pflanzenfressern entwickeln sich auch keine höher intelligenten Lebewesen, da sie nicht genug Proteine zur Entwicklung einer so komplexen Gehirnstruktur entwickeln bekommen.
Aber vielleicht fasst sie den Begriff "Familie" ja so weit, dass es sich um einen Fleischfresser gehandelt haben könnte.

Was mich neben eben erwähnten am meisten stört ist die Aussage, dass sie unter der Erde leben... warum? Sie hat im ganzen Interview nicht gesagt warum sie das tun, ich hatte gehofft es kommt mal was, wie z.B. dass die Elohim sie nach unten zwangen, damit sie ihr Experiment an der Oberfläche fortsetzen konnten.
Warum also sollte sich eine ganze Spezies in den Untergrund begeben, obwohl sie Sonnenlicht braucht und die "herrschende" Spezies ohne weiteres wegputzen könnte, zumal wir dann ja die Eindringlinge wären? Gut, vielleicht sind sie dafür zu friedlich und vielleicht mussten sie einmal nach unten um solche Dinge wie den nuklearen Winter oder die Eiszeit zu überstehen, aber dann wären sie doch bestimmt an friedlichem Kontakt interessiert um hier neben uns existieren zu können, oder nicht?

Ich halte das alles nicht für eindeutige Gegenbeweise, eigentlich weniger, aber es senkt zumindest die Glaubwürdigkeit des Dokuments. Warum z.B. hat sie keine Fotos machen lassen? Nur um zu sehen ob ihre Worte alleine als Überzeugungskraft ausreichen?

Was mich hingegen wohlgesonnen stimmt ist, dass der Autor offensichtlich kein Spinner war. Im Gegenteil, sollte dieses Dokument echt sein, gefällt es mir umso mehr, weil es "Paradingsis" wissenschaftlich erklärt anstatt sie ins Okkulte zu ziehen und zudem ist das Dokument wissenschaftlich versiert, das ist bei vielen "Spinnern" nicht so. Außerdem sagt er selbst wie unglaublich und bescheuert die Geschichte doch klingt.

Ich frag mich eher was daraus geworden ist, ich würde gerne mehr Interviews lesen, was ist passiert? Hat Lacerta den Kontakt abgebrochen? Apropos, der Name... hmm... also ich weiß nicht, woher kann sie Latein? Von den wenigen Büchern die sie bekommt? Ist Ole K. vielleicht schon tot weil der Regierung nicht gefiel, dass er Kontakt zu Reptiloiden hatte?

Das ganze ist jetzt fast sieben Jahre her, da müsste sich doch noch was getan haben.

Allerdings muss ich sagen, dass fast alles was Lacerta sagt super ins Bild passt, auch mit den verschiedenen Außerirdischen Rassen, warum die UFOs abstürzten und wie jene, die uns die außerirdische Technologie gaben uns falsche Informationen zuspielten, das passt zum gesamten Rest.

Ich persönlich wüsste gerne mehr, was in diesen sieben Jahren passiert ist, zumal die 10-20 Jahre des Krieges immer näher kommen Augenzwinkern
Ach ja, auch wieder so ein Punkt, unterbewusste Beeinflussung der Staatschefs würde auch wieder super passen, man denke da nur an die Sache mit Nordkorea und der Atombombe.

Weiß jemand noch mehr über die Lacerta-Dateien oder wie man mit Ole K. oder E.F. Kontakt aufnehmen kann?

Vielleicht kann man auch rausfinden wo die sich befunden haben, sie sprich von einem 300km entfernten größeren See in Schweden, das müsste sich doch begrenzen lassen...

__________________
"Ich werde nicht aufgeben - ich kann nicht aufgeben; nicht, solange die Wahrheit noch da draussen ist."
17.10.2006 15:14 alienhunter ist offline E-Mail an alienhunter senden Beiträge von alienhunter suchen Nehmen Sie alienhunter in Ihre Freundesliste auf
DD1GV DD1GV ist männlich
Suche Taxi zum Mond!


Dabei seit: 27.06.2006
Beiträge: 142
Herkunft: Venus wäre schön!

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... etwas was mir bei den Erzählungen aufstößt, ist die Tatsache von größeren Höhlensystemen und Tunneln ... unsere Erde ist ständig in Bewegung, Erdbeben, Steinwanderungen und vieles Geologisches mehr .. wie sollen solch große Höhlen und Städte auf Dauer Bestand haben, wie können die ihr Leben und Überlebern im Innern sichern?

Ich halte das ganze für Interessant, aber nicht sehr wahrscheinlich ... wir sind gewiss für viele andere Wesen mehr als lästig, nicht mehr Wert als für uns Ameisen und Eintagsfliegen, auch wenn ich jetzt was vermische, denke ich eher daß unser Planet als Rohstofflieferant mehr Wert ist als wir als Genquelle oder sonstwas ...

Wer kennt die Wahrheit, jeder hat eher seine eigene ...

__________________
Kann mir keine Signatur leisten - bin DSL-Sponsor (ISDN)
17.10.2006 20:57 DD1GV ist offline E-Mail an DD1GV senden Beiträge von DD1GV suchen Nehmen Sie DD1GV in Ihre Freundesliste auf
Seiten (2): [1] 2 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen

Foren » Externes » User Empfehlungen » interview mit einem reptoiden...



Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | KINO | Bilderserien | Mediadaten | Impressum
Weitere Services: vod.paranews.net | www.kornkreis-karte.net
Forensoftware: Burning Board 2.3.4, entwickelt von WoltLab GmbH
© 2004 - 2006 www.paranews.net LTD, alle Rechte vorbehalten