08.02.2006
 10:47 Uhr

 Suchen & Finden:






 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
JUFOF Ausgabe 161 der GEP e.V.



 Kategorie: Spezial

Sprites und Elves über Israel
Phänomen erstmals in Israel registriert
21.01.2006  09:26 Uhr



Archiv: Aufnahme eines roten Sprite
© nasa.gov


Archiv: Aufnahme der Sprites und Elves
© nasa.gov


 Anzeigen und Specials:




GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de




Testen Sie jetzt die
Süddeutsche Zeitung
2 Wochen kostenlos und unverbindlich!



Jerusalem / Israel - Wie die die Tageszeitung Jerusalem Post berichtete, wurden an den Abenden des 13. und 14. Januar tänzelnde und blitzende Lichter am Himmel über Israel beobachtet.

Die zumeist Roten und Blauen Lichter, welche jeweils für nur das tausendstel einer Sekunde aufblitzen, konnten in einem breiten Streifen von 50km bis 80km am Himmel über Israel gesehen werden.

Besonders die Tel Aviv University und Open University interessierten sich für die spektakuläre meteorologische Erscheinung am Himmel. Die blinkenden Lichtblitze werden auch als Sprites und Elves (Kobolde und Elfen) bezeichnet, da diese an, im Himmel tanzende Elfen und andere mythische Wesen erinnern.

Anzeige:




Dieses besondere Wetterphänomen ist erst seit den 1980er Jahren bekannt, da man vormals diesen roten und blauen Blitze, welche sich hauptsächlich in und sogar über den Wolken ausbreiten keine besondere Beachtung schenkte.

Wie die Forscher der israelischen Universitäten schilderten, war das Schauspiel am 13. und 14. Januar, das erste Mal, dass dieses Phänomen am Himmel von Israel beobachtet werden konnte.

Dr. Yoav Ya'ir von der Open University und Prof. Colin Price erklärten, dass diese meteorologische Besonderheit im Zuge eines kommenden Gewitters auftrat und diese hierbei vom Wise Observatory in Mitzpe Ramon aufgezeichnet werden konnte. Hierzu wurden spezielle Hochgeschwindigkeits-Kameras verwendet welche den Himmel absuchten und die rot und blaufarbenen Blitze filmten. Später werden die Aufzeichnungen der Forscher durch ein Programm analysiert werden, welches neue Erkenntnisse über die Sprites und Elves liefern soll.

Insbesondere hoffen die israelischen Experten auf neue Hinweise in Bezug auf die Entstehung dieses meteorologischen Phänomens und auf die entsprechenden Vorraussetzungen welche für diese gegeben sein müssen.
(MF)


Quelle:
www.paranews.net



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Spezial
 06.02.2006 - Incognitas-Team wird verstärkt
 01.02.2006 - Fingerabdruck statt Kreditkarte
 24.01.2006 - The Da Vinci Code eröffnet Cannes
 18.01.2006 - Neandertaler ist nach Europa gesegelt
 16.01.2006 - Streit um Intelligentes Design
 10.01.2006 - Mystery Park auf Deutschland-Tournee
 06.01.2006 - Horchposten ins Erdinnere

Veröffentlichung und Weitergabe, auch auszugsweise, bei Newsbeiträgen unter Angabe der Quelle (www.paranews.net) mit Hyperlink zu www.paranews.net nur zu nicht kommerziellen Zwecke gestattet.
Bilder, Artikel, Dokumentationen, Interviews, u.a. dürfen nur nach vorher schriftlich erteilter Genehmigung durch den Verlag veröffentlicht oder vervielfältigt werden.
Alle Rechte vorbehalten.


 neue Beiträge in Thema:

...........................

 NaturGeister

...........................

 Nähmen Tiere Geister wahr

...........................

 Fern Heilung

...........................

 Umfrage: Glaubt ihr an Geister?

...........................

 Mal eine Meinung

...........................


KINO-EMPFEHLUNG

ZATHURA - Ein Abenteuer im Weltraum

 Aktuelle Umfrage

Zeichen bei der Area51

So. 5.2. bis So. 19.2.


 Anzeige







Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Nachrichten | Artikel | Archiv-Suche | Kino-Empfehlungen | RSS-Feed | Impessum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred