Ein Aufenthalt in München muss nicht teuer sein ...
 08.01.2006
 09:17 Uhr


 Anzeige:
Reallusions FM - Der erste deutschsprachige Para-WebCaster



 Anzeige:
JUFOF Ausgabe 161 der GEP e.V.



 Kategorie: Promi-Ecke

John Lennon beobachtete UFO
Angebliche Sichtung im Jahre 1974
13.10.2005  10:00 Uhr



Lennon beobachtete UFO über einer Stadt
© Pressefoto


 Anzeigen und Specials:



GESCHENKIDEE
Die Sterntaufe: Benennen Sie symbolisch einen echten Stern. Mit Urkunde, Sternkarten und viel Zubehör - original von MySTAR®.
www.mystar.de


USA - Wie wir bereits am 23.09.2005 berichteten, reißen die Gerüchte und Verschwörungstheorien um John Lennon und die Musikergruppe Beatles nicht ab. Besonders in letzten Jahren drangen immer wieder neue Sensations-Geschichten an die Oberfläche, welche den berühmten Musiker mit dem Paranormalen und dem Außerirdischen in Verbindung bringen. Zahlreiche Print-Medien bringen immer wieder neue Artikel in Umlauf. Auch das amerikanische Nachrichtenmagazin TBO reihte sich ein und veröffentlichte ebenfalls eine "neue" Lennon-Story:

Es war eine warme Augustnacht im Jahre 1974, John Lennon befand sich mit seinem Assistenten May Pang in einem New Yorker Hotel. Da es ziemlich warm war ging John auf den Balkon hinaus, um die warme Brise zu genießen. Er schaute ein Weilchen verträumt in den Himmel, als sein Blick auf ein leuchtendes scheibenförmiges Gebilde fiel, das ca.70 Meter entfernt am Himmel verharrte.

Erschrocken, aber auch angetan von Anblick des Objektes, rief John Lennon seinen Assistenten Pang, welcher sofort zu John auf den Balkon eilte, um sich die fliegende Untertasse anzusehen. Laut Pang schwebte dieses Gebilde anfänglich einige Minuten ruhig am nächtlichen Himmel, verschwand dann langsam und in völliger Stille.

John Lennon konnte dieses beeindruckende Erlebnis nicht vergessen und griff das Thema für das Album "Walls and Bridges" auf, welches ein Jahr nach seiner UFO-Sichtung veröffentlicht wurde.

John Lennon und Pang wurden in Interviews oft nach diesem Erlebnis gefragt und auch nach Lennons Tod schwört dessen Assistent, dass sie unzweifelhaft ein UFO gesehen hätten und dies keinesfalls nur ein Scherz war. Doch trotz der Beteuerungen sind viele Leute davon überzeugt, dass es sich bei dem UFO lediglich um einen Drachen gehandelt haben kann. In Musikbranche wurde auch in Erwägung gezogen, dass es sich um einen gelungenen PR-Gag des Produzenten gewesen sein könnte.

Schriftsteller Michael C. Luckman nahm das Thema UFOs durchaus ernst und recherchierte diesbezüglich in der Musik-Szene. In seinem Buch "Alien Rock" schreibt er, dass nicht nur Lennon, sondern auch andere Rockstars und Künstler indirekten Kontakt mit Aliens gehabt haben. Während den Nachforschungen bekam er zahlreiche Bilder-Kopien des Lennon-UFOs zugeschickt. Doch Lockman musste sich selbst eingestehen, dass viele der Fotos nichts weiter zeigen als einen großen Lichtfleck. Allerdings hege er trotzdem keine Zweifel an Lennons Glaubwürdigkeit, versicherte der Autor.

Quelle:
www.paranews.net

Weitere Informationen:
John Lennon hatte Besuch von vier Aliens



>>> diesen Beitrag einem Freund per eMail empfehlen <<<


  Weitere News aus der Kategorie Promi-Ecke
 07.01.2005 - Reese Witherspoon fürchtet Esoterik
 07.01.2005 - Paltrow hat Poltergeist im Haus
 06.01.2005 - Geri Halliwell konsultierte Wahrsager
 16.12.2005 - Williams und die Außerirdischen
 09.12.2005 - Robbie Williams wird vor Aliens gewarnt
 06.12.2005 - Gables Frau spukt in Las Vegas
 05.12.2005 - Hellseher soll Ehe retten





 Sendezeit:
18:00 - 23:00 Uhr

 Wochenthema:
Botschaften aus dem All

 Tagesthemen:
- PräAstronautik

 Studiogast:
Überraschungsgast

 Gewinnspiel:
Reise nach Österreich
DVD Mystische Orte



 Archiv-Suche:

 



www.paranews.net Datenbank



 Anzeige



Alle Angebote, Dienste und Services von www.paranews.net unterliegen dem alleinigen Urheber- und Nutzungsrecht von www.paranews.net und seinen lizenzierten Partnern.
Forum | Mediadaten | Impressum
© 2004 - 2006 www.paranews.net Limited, All rights reservred