Startseite
 Nachrichten
 Überblick
 Archäologie
 Astronomie
 Biologie
 Esoterik
 Geister & Spuk
 Klimaforschung
 Kornkreise
 Kryptozoologie
 Medizin
 Mysteriöses
 Parapsychologie
 Promi-Ecke
 PSI-Phänomen
 Raumfahrt
 Religiöses
 Skurriles
 Spezial
 Technik
 UFO-Forschung
 UFO-Sichtung
 Veranstaltungen
 Vermischtes
 Aktuell
 Artikel
 Interviews
 Archiv
 Artikel
 Kategorien
 Suche
 2005
 Spezial
 Dr. Maintz
 Spalthoff
 Fischinger
 Shop
 Bücher
 UFO Tagung
 Photos
 TV Stream
 Service
 Meldestellen
 Newsletter
 Newsbox
 Bilder
 Community
 Umfrage
 Gästebuch
 Forum
 Impressum
 Über uns
 Werbung
 Quellen
 Redaktion
 Kontakt
 Jobs


Der www.paranews.net RSS Newsfeeder

     17.12.2005 - News   - NASA äußert sich zu Kecksburg-UFO
     17.12.2005 - News   - Frau filmte UFO über Crosland Moor
     17.12.2005 - News   - Geheimnis um mysteriöse Schreie gelöst
     17.12.2005 - News   - PSI-Fahnder jagten Kriegsverbrecher
     17.12.2005 - News   - Gefolterte tibetische Mönche und Nonnen

 Rubrik: Religiöses

Tote befahl Tante Baby dem Teufel zu opfern
16.09.2005  10:30 Uhr



Caracas / Venezuela - Anfang der Woche hat ein städtisches Gericht in Venezuela eine 19jährige Frau, zusammen mit ihrer 44jährigen Mutter, wegen Mordes an einem 2 Monate alten Baby, dass während eines satanischen Rituals verstarb, zu Gefängnis verurteilt.

Nach Berichten der lokalen Presse wurde, während des Rituals, ein Hund misshandelt und getötet. Ein Teil des Tierblutes rieben sich die Teilnehmer gegenseitig auf den Körper, den anderen Teil tranken sie.

Nach übereinstimmenden Zeugenaussagen, war die 19jährige Monica Castro hauptverantwortlich für das Ableben des Babys, da sie den Säugling, nach dem Tod des Hundes, ebenfalls misshandelte und es anschließend in dem Blut des Kadavers badete. In ihrer Wahnvorstellung rannte die junge Frau nackt, blutüberströmt und mit dem Baby im Arm, auf die Straße und schrie immer wieder satanische Beschwörungsformeln.

Nachbarn sahen das Szenario und riefen daraufhin die Polizei. Als einige Streifenpolizisten, wenige Minuten später, an den Tatort kamen, konnten sie nur noch den Tod des Säuglings feststellen.

Castro gab bei der sofortigen Verhaftung an, das sie das Kind im Auftrag ihrer Schwester Virginia, 29, getötet hatte. Virginia, die leibliche Mutter des 2 Monate alten Babys war allerdings 15 Tage zuvor auf mysteriöse Weise erhängt aufgefunden worden. Castro gab weiterhin an, dass die verstorbene Virginia ihr in Trance mitteilte, dass sie das Kind dem Teufel opfern müsse, um die Seele des Kindes zu retten.

"Gib die Seele meines Kindes dem Teufel und dann wird es Euch allen gut gehen", so soll die Mutter zu Castro gesprochen haben.

Der 44jährigen Großmutter, des getöteten Säuglings, wurde eine Mitschuld angelastet, da sie dem satanischen Ritual zusah und nichts dagegen unternommen hatte.

© 2005 www.paranews.net, (JB)

>>> diesen Beitrag einen Freund per eMail empfehlen <<<

zur Artikelübersicht >>>

zur Newsübersicht >>>

zur Titelseite >>>



Quelle:
Inexplicata

   
   

Artistview: Ritual - Pentragramm, Kelch und Kerzen
© MF

Werbung & Vermischtes

 Ältere News aus der Rubrik Religiöses
17.12. - Gefolterte tibetische Mönche und Nonnen
16.12. - Sprich mit ihm-Box
15.12. - Schweigegebot inspirierte Nonnen
15.12. - Götterbilder - Gottesbilder - Weltbilder
14.12. - Herodes - der Kindermörder von Bethlehem
14.12. - Bethlehem: Gefängnis unter freiem Himmel
13.12. - Vatikan fordert mehr Spiritualität an Weihnachten


 www.paranews.net - Gesprächsrunde


Budd Hopkins
über Entführungen durch UFOs

zum Interview >>>



© 2004-2005, www.paranews.net Ltd., all rights reserved
best viewed 1024 x 768 on IE 6.0 or higher
Startseite | Empfehlungen | Kontakt | Jobs | Impressum